Mainz vs 1899 Hoffenheim: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 11.09.2016

Autor: Christian Slotta Veröffentlicht: Donnerstag, 19.11.20 | 09:37
Setzt sich Rudy gegen Balogun durch? Unser Tipp: Hoffenheim gewinnt nicht gegen Mainz 05

Will den ersten Saison-Sieg. Sebastian Rudy (v.) und 1899 Hoffenheim gastieren beim FSV Mainz 05. ©Imago

Wo soll ich wetten? Was bekomme ich?  
William bis zu 100€ extra Wettguthaben Hier wetten!
888sport bis zu 100€ extra Wettguthaben Hier wetten!
Interwetten bis zu 110€ extra Wettguthaben Hier wetten!

Den Abschluss des zweiten Spieltages macht am Sonntag die Partie zwischen Mainz 05 und der TSG Hoffenheim (Anstoß: 17.30 Uhr, Opel Arena, live auf Sky). Während die Kraichgauer zum Auftakt wenigstens noch einen Punkt holen konnten, starteten die „05er“ mit einer Niederlage in Dortmund. Gut für die Mannschaft von Martin Schmidt, dass mit Hoffenheim nun ein Lieblingsgegner zum ersten Heimspiel anreist.

5€ Gratiswette für jeden – einfach hier klicken! 

FSV Mainz 05: Der Lieblingsgegner kommt zum Heimauftakt

Knapp aber unter dem Strich verdient mussten sich die Mainzer am vergangenen Wochenende mit 2:1 im Dortmunder Signal Iduna Park geschlagen geben. Die Auftaktpleite beim Vizemeister sollte die „05er“ aber nicht wirklich nachhaltig beschäftigen, da wohl nur die kühnsten Optimisten mit Punktezuwachs am ersten Spieltag gerechnet haben.

Zumal der FSV sich zuletzt unter Martin Schmidt auswärts schwer tat und mit dem Dortmund-Spiel nun saisonübergreifend nur eines der vergangenen sechs Gastspiele gewinnen konnte. Anders sieht es hingegen zu Hause aus, wo die Mainzer mittlerweile eine regelrechte Heimmacht sind. Nur eines der vergangenen elf Ligaspiele ging vor heimischer Kulisse verloren, während sechs Siege bejubelt werden konnten.

Die Schmidt-Elf möchte in der neuen Saison hier natürlich anknüpfen und scheint mit Hoffenheim genau den richtigen Gegner zu empfangen. Achtmal gastierten die Kraichgauer bislang in Mainz und konnten dabei nur eine Partie gewinnen, während die „05er“ schon viermal siegreich waren.

Personell gab es für Schmidt einen Lichtblick unter der Woche, denn der zuletzt angeschlagenen Cordoba (Sprunggelenk) konnte das Mannschaftstraining wieder aufnehmen und dürfte damit eine Option fürs Wochenende sein. Verzichten muss der Mainzer Trainer am Sonntag jedoch weiterhin auf die verletzten Samperio (Innenbandverletzung), Latza (Adduktorenverletzung) und Berggreen (Kreuzbandriss), während die Einsatzfähigkeit von Last-Minute-Neuzugang Ramalho aufgrund muskulärer Probleme fraglich ist.

3er Kombi-Tipp

160613_Teaser356_KLEIN_02

Unentschieden – Mainz vs. Hoffenheim

Sieg Inter – Pescara vs. Inter

Sieg Zenit – Tula vs. Zenit

= 10€ Einsatz ergibt 96€ Gewinn

Klick auf Button = Kombi direkt im Wettschein

160613_Teaser356_KLEIN_02

TSG 1899 Hoffenheim: Mit voller Truppe nach Mainz?

Zweimal gab die TSG am vergangenen Wochenende eine Führung gegen RB Leipzig aus der Hand und musste sich am Ende mit einem leistungsgerechten 2:2 begnügen. Dabei überraschte Julian Nagelsmann durchaus mit seiner Aufstellung und bot mit Wagner, Kramaric und Uth drei waschechte Stürmer in einem 4-3-3-Sytem auf.

Gerade Uth zahlte wie schon in der abgelaufenen Saison das Vertrauen des Trainers mit einem Tor zurück. Seit Nagelsmann bei der TSG auf der Trainerbank sitzt, gab es beim jungen deutschen Stürmer eine regelrechte Leistungsexplosion. In den vergangenen 14 Ligaspielen traf Uth insgesamt achtmal und ist in diesem Zeitraum der treffsicherste deutsche Stürmer.

Beim 13:1-Kantersieg in Länderspielpause gegen den SV Heilbronn traf Uth jedoch nicht, was aber nicht wirklich verwunderlich ist, da es in diesem Test eher um Spielpraxis für die Reservisten ging. Den Neuzugängen Terrazzino und Demirbay, die am ersten Spieltag noch auf der Bank saßen, gelang es mit jeweils drei Treffern Eigenwerbung zu betreiben.

Auch Olympia-Teilnehmer Toljan, der gegen Leipzig nicht zum Kader gehörte, schnürte wieder die Fußballschuhe für die Kraichgauer und dürfte damit am Wochenende eine weitere Option sein. Personell hat Nagelsmann momentan sowie wenig zu beklagen, denn Langzeitverletzte gibt es aktuell in Hoffenheim nicht. Sollte es für die am Mittwoch leicht angeschlagenen Uth und Terrazzino (beide muskuläre Probleme) reichen, dann hat der TSG-Coach für Sonntag alle Mann an Bord.

Aktuelle Wettquoten zum Tippen

Reist die TSG zu den „05ern“ sind Tore garantiert. Bei den jüngsten sieben Gastspielen der Kraichgauer in Mainz sind sechsmal drei oder mehr Tore gefallen. Tipps auf Over 2,5 bieten sich daher an und bringen Euch bei William Hill die höchste Quote 1,65. Hier geht’s direkt zu den Wettquoten!

Wer hier noch einen Schritt weiter geht, sollte die Over 1,5-Wette zur Halbzeit bedenken. Abtastphasen zwischen beiden Teams scheint es in Mainz eher selten zu geben, da in fünf der vergangenen sieben Duelle bereits zwei Tore schon vor dem Pausentee fielen. Buchmacher William Hill setzt auf diesen Tipp eine tolle Quote von 2,62 an. Hier klicken & direkt darauf wetten!

Unser Experten Tipp: Punkteteilung zwischen Mainz und Hoffenheim.

5€ Gratiswette heute – einfach hier klicken!