Heute: Man United vs Sevilla: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Champions League am 13.03.2018

Setzt sich Pogba gegen Banega durch? Jetzt auf ManU gegen Sevilla wetten

Enttäuschend. Paul Pogba (l.) & die Red Devils konnten beim 0:0 im Hinspiel nicht überzeugen. ©Imago/DeFodi

TIPP: Über uns bekommst Du bei William Hill 30€ Gratiswette zusätzlich, wenn Du 5€  auf Man United vs Sevilla setzt. » zur 30€ Gratiswette

Nach der Nullnummer im Hinspiel ist klar, dass am Dienstag im „Theater der Träume“ wenigstens ein Tor fallen muss, wenn zwischen Manchester und Sevilla der nächste Viertelfinalist gesucht wird (Anstoß: 20.45 Uhr, live auf Sky). Dabei hat die Mourinho-Elf die Favoritenrolle und vertraut klar auf die eigene Heimstärke, die vor allem auf internationaler Bühne beeindruckend ist.

Manchester United: Seit über fünf Jahren im Old Trafford ungeschlagen

In nahezu typischer Mourinho-Manier ermauerte sich Man United im Hinspiel in Sevilla ein 0:0 und hat damit am Dienstag vor heimischer Kulisse beste Chancen, erstmals nach der Saison 2013/14 wieder ins CL-Viertelfinale einzuziehen.

Mut macht dafür die Heimstärke der „Red Devils“, die in dieser Saison erst eine Partie im Old Trafford verloren haben. Insgesamt wurden 20 Pflichtspiele vor eigenem Anhang ausgetragen, wovon United satte 17 gewann.

Nahezu identisch liest sich auch die Heimbilanz auf internationaler Bühne. Die letzte Niederlage im Old Trafford ist nämlich schon über fünf Jahre her und war 2013 gegen Real Madrid. In der Zwischenzeit bestritt Man United noch 21 Europapokal-Spiele im „Theater der Träume“ und konnten davon 17 gewinnen.

Personell fallen Herrera, Blind und wohl erneut Ibrahimovic aus, der sich jedoch bereits wieder im Mannschaftstraining befindet. Darüber hinaus ist fraglich, ob die zuletzt angeschlagenen Pogba und Martial noch rechtzeitig fit werden.

FC Sevilla: Unter Montella auswärts deutlich gefährlicher

Trotz 25 Torschüssen gelang es der Mannschaft von Vincenzo Montella im Hinspiel gegen Manchester nicht zu treffen. Die Ausgangslage ist nach der Nullnummer nicht optimal, aber dennoch haben die Andalusier noch sehr realistische Chancen erstmals das CL-Viertelfinale zu erreichen.

Auch wenn die Generalprobe im Heimspiel gegen Valencia am Wochenende missglückte (0:2), so macht der Blick auf die jüngsten Auswärtsbilanz der „Nervionenses“ Mut. Es ist nämlich klar zu attestieren, dass sich Sevilla unter Montella, der erst zu Jahresbeginn den Trainerposten übernahm, in der Ferne deutlich stabilisiert hat.

Während es unter Vorgänger Eduardo Berizzo in 14 Gastspielen noch sieben Niederlagen bei nur fünf Siegen gab, stehen unter dem neuen italienischen Trainer in acht Pflichtspielen in der Ferne fünf Siege und nur zwei Pleiten zu Buche.

Personell fehlt neben den verletzten Corchia, Navas und Carole auch Layun, der in der Hinrunde noch für Porto in der CL-Gruppenphase auflief und daher aktuell nicht spielberechtigt ist.

Wett Tipps zu Man United gegen Sevilla

Tipp mit wenig Risiko:
Sowohl bei ManU als auch bei Sevilla ist in sechs der bisherigen sieben CL-Partien immer mindestens ein Tor im zweiten Durchgang gefallen.
Tipp: Over 0,5 (2.Hz.).Jetzt wetten! (10€ Einsatz, 12,50€ Gewinn)

Tipp mit mehr Risiko:
In der „Königsklasse“ kassierte United erst ein Gegentor zu Hause und hielt aktuell in vier der jüngsten sechs Heimspiele die Null hinten.
Tipp: Sevilla trifft nicht. Jetzt wetten! (10€ Einsatz, 21,50€ Gewinn)

Tipp mit viel Risiko:
Beide Teams haben sieben ihrer zwölf CL-Tore im zweiten Durchgang geschossen und dürften am Dienstag mit zunehmender Spieldauer auch mehr ins Risiko gehen.
Tipp: Over 2,5 (2.Hz.). Jetzt wetten! (10€ Einsatz, 42€ Gewinn)

Unser abschließender Wett Tipp: Heimsieg für Manchester. Jetzt direkt darauf wetten!