MSV Duisburg: Auch Valeri Domovchiyski wird ein Zebra

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Montag, 13.06.11 | 18:45

Nach Torwart Florian Fromlowitz und Flügelflitzer Daniel Brosinski hat der MSV Duisburg am heutigen Montag noch einen dritten neuen Spieler, den insgesamt elften Neuzugang für die kommende Spielzeit, verpflichtet. So kommt neben Daniel Beichler, der für ein Jahr ausgeliehen wird, auch Valeri Domovchiyski von Bundesliga-Aufsteiger Hertha BSC Berlin an die Wedau.

Der bulgarische Angreifer, der von Nationaltrainer Lothar Matthäus seit dem Herbst nicht mehr benötigt wird, will in Duisburg an seinen starken Saisonbeginn im Sommer 2010 anknüpfen, als ihm in zehn Spielen für die Hertha fünf Treffer gelanden. Danach spielte Domovchiyski beim Hauptstadtklub aber nur noch eine Nebenrolle und wechselt nun laut einer Pressemeldung der Hertha für zwei Jahre zum MSV. Über die Höhe der Ablösesumme vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.