MSV Duisburg: Emil Jula soll gehen – Kontakt zu Sandro Wagner?

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Montag, 16.07.12 | 09:23

Knapp drei Wochen vor Beginn der neuen Saison intensiviert der MSV Duisburg in diesen Tagen noch einmal die Suche nach einem neuen Angreifer, nachdem Emil Jula ein Jahr nach seiner Verpflichtung von Energie Cottbus nun doch vor dem Absprung steht.

Ursprünglich sollte der 32 Jahre alte Rumäne nach einer enttäuschenden ersten Saison eine neue Chance erhalten, die er aber nun verspielt hat, wie Trainer Oliver Reck im „Kicker“ erklärt: „Emil hat in der Vorbereitung einfach keine Zeichen gesetzt. Er möchte sich verändern. Jetzt schau­en wir, was machbar ist.“ Mit Jula soll sich Anorthosis Famagusta aus Zypern beschäftigen.

Derweil wird dem MSV Duisburg nach wie vor ein Interesse an einer Rückkehr von Sandro Wagner nachgesagt. Wie die „Rheinische Post“ berichtet, soll es zwischen dem MSV und dem vom SV Werder Bremen aufs Abstellgleis geschobenen Angreifer zumindest Kontakte gegeben haben. Inwieweit eine Rückkehr des zuletzt auch mit Hertha BSC und dem 1. FC Union Berlin in Verbindung gebrachten Angreifers realistisch ist, bleibt abzuwarten. Klar ist aber, dass der 24-Jährige im Vergleich zu seinem noch bis 2013 laufenden Vertrag in Bremen deutliche Abstriche in finanzieller Hinsicht akzeptieren müsste.