Niederlande – Schweden: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur WM-Qualifikation am 10.10.2017

Wesley Sneijder und Mikael Lustig im Duell. Jetzt auf die Partie Holland gegen Schweden wetten

Gelingt Holland ohne den nicht nominierten Wesley Sneijder (l.) das Fußball-Wunder? ©Imago/Bildbyran

10€ aufs Spiel wetten & 50€ gratis kassieren! 

Die Ausgangslage vor dem Duell zwischen den Niederlanden und Schweden am Dienstag in der Amsterdam Arena (Anstoß: 20.45 Uhr, live auf RTL Nitro) ist klar. Die Niederländer brauchen ein Fußball-Wunder um noch zur WM zu kommen, während sich die Skandinavier eigentlich nur selbst schlagen können.

Aktuelle Quoten zum Spiel

AnbieterHolland gewinntSchweden gewinnt 
888sport3.588.00Jetzt wetten!
tipico1.754.20Jetzt wetten!
William1.754.20Jetzt wetten!

Niederlande: Ungarn reloaded?

Mit 3:1 gewannen die Niederländer am Samstag in Weißrussland, haben jedoch trotzdem nur noch minimale Chancen auf die WM. Tabellenführer Frankreich ist für „Oranje“ uneinholbar, die zweitplatzierten Schweden sind theoretisch jedoch noch zu kriegen. Problem aber ist, dass die Skandinavier ein um 12 Treffer besseres Torverhältnis haben.

Da dieses in den Gruppen höher gewichtet wird als der direkte Vergleich, müssen Robben, Dost, Babel & Co schon 7:0 gewinnen, um Schweden noch zu überholen. Der letzte Kantersieg in dieser Höhe in einer WM-Qualifikationsrunde geht auf das Jahr 2013 zurück, als die „Elftal“ mit 8:1 gegen Ungarn gewann.

Verbockt haben es die Niederländer definitiv in der ersten Hälfte der Gruppenphase, als lediglich sieben Punkte in fünf Duellen geholt wurden. Aktuell scheint die Form wieder zu stimmen, denn von den jüngsten sechs Länderspielen ging nur das Gastspiel in Frankreich verloren, während es fünf Siege gab.

Personell fehlen die verletzten bzw. nicht nominierten de Vrij, Promes, Martins Indi und Sneijder. Neue Ausfälle sind jedoch nicht hinzugekommen, da alle Spieler ohne Verletzung bzw. Sperre aus Weißrussland zurückgekehrt sind.

Schweden: Seit über 60 Jahren nicht mehr als sechs Gegentore kassiert

Mit einem Schützenfest am Samstag gegen Luxemburg machte die schwedische Nationalmannschaft einen riesigen Schritt in Richtung Russland. Dabei war Marcus Berg beim 8:0-Kantersieg der Mann des Abends, denn der ehemalige Hamburger erzielte die Hälfte der Tore und schoss die Schweden damit in eine komfortable Ausgangslage vor dem Duell mit Holland.

Es muss schon viel passieren, damit sich die Mannschaft von Janne Andersson noch die Butter vom Brot nehmen lässt, zumal die Schweden letztmals im Jahr 1955 gegen Ungarn (3:7) mehr als sechs Gegentreffer kassierten. Überheblich sollten die „Blagult“ jedoch nicht in die Amsterdam Arena reisen, denn die Bilanz in Holland ist alles andere als gut. Von elf Gastspielen gingen acht verloren, während es nur zwei Siege gab.

Gut für Schweden ist, dass sich im Ranking der Zweitplatzierten keine Sorgen mehr gemacht werden muss. Selbst bei einer knappen Niederlage am Dienstag bleibt die Slowakei aus der Gruppe F hinter der Andersson-Elf, wodurch der Playoff-Platz sicher wäre.

Personell hat Andersson ebenso wie Trainerkollege Advocaat keine neuen Sperren und angeschlagenen Spieler nach dem jüngsten Quali-Spiel zu beklagen und kann daher am Dienstag aus dem Vollen schöpfen.

Aktuelle Wett Tipps

In den jüngsten fünf Duellen zwischen beiden Nationen trafen immer beide Mannschaften.

Tipp: BTTS Ja. Einsatz 10€. Gewinn 15,20. Jetzt wetten & Gewinn verdoppeln (30,40€)!

Aufgrund der Ausgangslage muss „Oranje“ von Beginn an alles auf eine totale Offensive setzen.

Tipp: Over 1,5 (Niederlande). Einsatz 10€. Gewinn 15,80. Jetzt wetten & Gewinn verdoppeln (31,60€)!

Unser abschließender Wett Tipp: Heimsieg für Holland. Jetzt 10€ wetten & 50€ Gratiswette kassieren – egal wie die Wette ausgeht!