Promi Tipp – 10. Spieltag 2019/20

Torsten Frings tippt die 2. Bundesliga

Promi-Tipp von Torsten Frings

So tippt Torsten Frings den 10. Spieltag.

Liga-Zwei.de erreicht Torsten Frings bei einem Kindergeburtstag in der Nachbarschaft. Sohnemann Luke war eingeladen. Papa Torsten blieb in der Nähe. Er genießt die Zeit als Vater in zweiter Kinder-Generation. Als in erster Ehe die beiden Töchter aufwuchsen, ließen sich Ereignisse wie diese nicht so leicht einrichten.

Als Fußballprofi für Werder, BVB, Bayern und wieder Werder war Frings mit der Lizenz zum Kämpfen und Gestalten gleichermaßen unterwegs. Und dabei stieg er auf der sogenannten Sechserposition zu einem jener Strategen auf, die heute in einem Mannschaftsgefüge so bedeutend sind wie Abwehrchef und Torjäger.

So blieb zwischen Bundesliga, Champions-League, Nationalmannschaft, EM und WM nicht immer genügend Zeit für Aktivitäten mit dem Familiennachwuchs.  Jetzt hat er sie und nutzt sie

Hohe Ansprüche

Im Dezember jährt sich sein Ausscheiden bei Darmstadt 98 zum zweiten Male. Im hammerharten Wettbewerb um die wenigen Arbeitsplätze für Cheftrainer in der überschaubaren Welt des Profifußballs sind Zwangspausen keineswegs zweckdienlich. Frings möchte wieder als Trainer arbeiten. Nochmals so eine Aufgabe anpacken, wie in Darmstadt. Ein Klub voller Ambitionen. Eigentlich passte der Verein gut zu Frings. Schade.

Was aktuell an ihn herangetragen worden sei, so Frings, habe indes nicht sonderlich gut gepasst. Aus meiner hochwertigen Karriere als Spieler heraus gehe ich auch als Trainer mit hohen Ansprüchen an die Arbeit“, sagt Frings im Gespräch mit Liga-Zwei.de. Verständlich und gefährlich zugleich.

Engagiert im Tierschutz

Auch mit dem Fußball Nordamerikas beschäftigt er sich weiterhin. Beim FC Toronto ist die Karriere als aktiver Spieler 2013 zu Ende gegangen. Der Profifußball dort sei endlich auf einem stabilen Weg, glaubt Frings. Er sei offen auch dafür.

Doch Torsten Frings versteht es, die Zeit des Wartens sinnvoll zu nutzen. Da Sohnemann Luke Tiere liebt und insbesondere Schafe, unterstützt der berühmte Papa die Serengeti-Park-Stiftung in Hodenhagen. Diese Ortschaft liegt, wie das bekanntere Vogelparadies Walsrode, in der Lüneburger Heide. Dort steht die Aufzucht besonders liebenswerter, schneeweißer Lämmer im Mittelpunkt. Luke ist verrückt nach ihnen.

„Ich unterstütze diese Stiftung, weil mir Tier- und Naturschutz am Herzen liegen.“ Während Frings dies sagt, drückt er Luke unüberhörbar einen dicken Kuss auf die Wange. Und erst jetzt nimmt er sich Zeit für den Tipp des 10. Spieltags in der 2. Bundesliga.

Hast Du mehr Ahnung als Torsten Frings?

Beweise Dein Fachwissen zur 2. Liga im Tippspiel und hol‘ mehr Punkte als der Experte!

>> Hier beim Tippspiel gegen Torsten Frings tippen! <<