RB Leipzig: Bemühungen um Kevin Volland

Große Konkurrenz aus Wolfsburg und Dortmund

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Donnerstag, 26.11.20 | 07:57

Mit dem 1:1 gegen Arminia Bielefeld hat RB Leipzig zum dritten Mal in Folge nicht gewonnen, wodurch der Vorsprung der Roten Bullen auf Rang drei am heutigen Samstag auf zwei Punkte schrumpfen könnte, sollte der 1. FC Nürnberg sein Spiel bei Eintracht Braunschweig gewinnen.

Weil Nürnberg über die bessere Tordifferenz verfügt, könnte schon ein weiteres Remis an den letzten beiden Spieltagen gegen den Karlsruher SC und beim MSV Duisburg, der sich spätestens seit gestern wieder zurückgemeldet hat im Kampf um den Klassenerhalt, den zweiten Platz und den direkten Aufstieg kosten.

Ein Selbstläufer wird der Aufstieg damit nicht, doch der Glaube daran ist trotz der jüngsten drei Spiele ungebrochen vorhanden. Und auch die Planungen des Vereins sind klar auf die Bundesliga ausgerichtet. Während die Verpflichtung von Wunschtrainer Ralph Hasenhüttl nur noch Formsache sein dürfte, werden nun auch die Gerüchte um mögliche Verstärkungen zahlreicher.

Spekulationen um Ingolstädter Trio

Bild“ etwa spekuliert, dass Hasenhüttl den einen oder anderen Akteur vom FC Ingolstadt mitbringen könnte wie Innenverteidiger Benjamin Hübner, Mittelfeld-Talent Max Christiansen oder Angreifer Dario Lezcano, die allerdings allesamt über laufenden Verträge verfügen und von den Schanzern sicher nicht ohne Weiteres die Freigabe erhielten.

Zudem berichtet „Bild“ auch davon, dass Leipzig großes Interesse an Kevin Volland besitzt, der die TSG 1899 Hoffenheim dank einer Ausstiegsklausel für 15 Millionen Euro verlassen kann. Finanziell wäre die Verpflichtung des Nationalspielers wohl durchaus zu stemmen, allerdings ist die Konkurrenz unter anderem mit Borussia Dortmund und dem VfL Wolfsburg groß.

Und ob Volland, der mit Hoffenheim bislang vergeblich auf Europa gehofft hat, in Leipzig noch mindestens ein weiteres Jahr ohne internationalen Fußball auf sich nehmen würde, erscheint eher fraglich.

Noch nicht beim RB-Sponsor angemeldet? Jetzt tipico Startguthaben holen & hier auf Leipzig-Aufstieg tippen!