RB Leipzig vs Bayern: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 14.09.2019

Setzt sich Werner gegen Müller durch? Jetzt auf Red Bull Leipzig gegen Bayern wetten

Wachablösung? Der formstarke Timo Werner (r.) will mit RB Leipzig Müllers Bayern abhänge. ©imago images/Christian Schroedter

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir am nächsten Werktag als Gutschein gutgeschrieben.

„Bullen“ auf Augenhöhe mit dem FCB?

Spitzenspiel am Samstagabend, wenn der Tabellenführer aus Leipzig die Bayern empfängt, die aktuell nur auf dem zweiten Rang stehen (Anstoß: 18.30 Uhr, Red Bull Arena, live auf Sky). Dabei wollen die formstarken „Bullen“ natürlich auch nach dem vierten Spieltag noch vor dem FCB stehen. Der Blick in die jüngste Vergangenheit zeigt jedoch, dass dieses Unterfangen alles andere als einfach werden dürfte.

RB Leipzig: Trifft die Nagelsmann-Elf erneut zuerst?

Drei Spiele, drei Siege – der Saisonstart der „Roten Bullen“ verlief perfekt und die Mannschaft von Julian Nagelsmann steht nach drei Spieltagen an der Tabellenspitze. Dabei überzeugen die Sachsen sowohl offensiv als auch defensiv.

Hinten stehen Orban, Klostermann, Konate & Co. äußerst sicher und haben nur zwei Gegentreffer in den ersten drei Begegnungen zugelassen. Dabei ging die Nagelsmann-Elf bisher auch immer ohne Gegentor in die Halbzeitpause. Neben der stabilen Defensive ist es aber auch die Offensive, die stets brandgefährlich agiert. Satte neun Treffer wurde in den ersten drei Ligaspielen erzielt.

Vor allem Nationalstürmer Werner zeigte sich dabei in bestechender Frühform und traf bereits fünfmal in der noch jungen Spielzeit. Eine auffällige Stärke ist, dass es RB bisher immer gelang, den ersten Treffer der Partie zu erzielen (Jetzt mit 2,25-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Leipzig zuerst trifft).

Personell muss Nagelsmann weiterhin auf die sich im Aufbau befindenden Adams und Wolf verzichten und bangt zusätzlich um Kampl, der unter der Woche wieder mit Sprunggelenksproblemen zu kämpfen hatte. Fraglich ist ebenfalls ob Last-Minute-Neuzugang Schick schon eine Option ist.

FC Bayern: Starke Bilanz gegen die „Roten Bullen“

Nach dem Stolperstart gegen Hertha (2:2) gewannen die Münchener die folgenden zwei Ligaspiele gegen Schalke (3:0) und Mainz (6:1) deutlich. Während defensiv noch Luft nach oben ist, präsentiert sich die Offensive bereits äußerst stark und ist mit schon elf erzielten Toren aktuell das Maß aller Dinge in der Liga.

Mit sechs Treffern und einem Assist ist neben Gnabry, Perisic, Coman & Co. natürlich Robert Lewandowski der herausragende Akteur im Münchener Angriff. Erstmals hat der polnische Stürmer damit schon sechsmal nach drei Spieltagen getroffen. Ein Ausbau des Torkontos im Spitzenspiel ist mit Blick auf die Statistik mehr als denkbar, denn bisher traf „Lewa“ sechsmal in acht Duellen gegen RB.

Generell ist die Münchener Bilanz gegen die Leipziger ein absoluter Mutmacher. Inklusive DFB-Pokal standen sich beide Vereine in acht Pflichtspielen gegenüber und nur ein einziges Mal gingen die Mannen von der Säbener Straße als Verlierer vom Platz, während sechs Siege eingefahren wurden (Jetzt mit 1,27-Quote bei Interwetten tippen, dass Bayern nicht verliert).

Vor allem offensiv fanden die Bayern bisher auch fast immer Lösungen gegen das Leipziger Bollwerk, denn in sieben dieser acht Aufeinandertreffen traf der FCB mindestens einmal. Personell muss Bayern vorerst auf Goretzka verzichten, dem unter der Woche ein Bluterguss aus dem Oberschenkel operiert wurde.

Unser abschließender Wett Tipp:

Erste Pleite unter Nagelsmann – Bayern siegt in Leipzig. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von Bet3000. »Jetzt mit 15.00-Quote (statt 1.90) auf Bayern-Sieg wetten.

 

 

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir am nächsten Werktag als Gutschein gutgeschrieben.