SC Paderborn: Löhe kommt nicht – Nulle Favorit als neue Torwart

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Donnerstag, 16.06.11 | 17:31

Nach dem Abgang von Daniel Masuch zu Drittliga-Aufsteiger Preußen Münster hat der SC Paderborn noch immer keinen neuen Torhüter gefunden, der zusammen mit Lukas Kruse und Nico Burchert künftig um den Platz im Tor der Ostwestfalen kämpfen soll.

Klar ist mittlerweile immerhin, dass der in der vergangenen Saison von Borussia Mönchengladbach an den SV Sandhausen ausgeliehene Frederic Löhe nicht verpflichtet wird. Der 22-Jährige weile letzte Woche zu einem Probetraining in Paderborn, konnte sich jedoch nicht für einen Vertrag empfehlen.

Während Trainer Roger Schmidt gegenüber dem „Kicker“ von vielen Optionen spricht, gilt ein alter Bekannter als Favorit für den noch offenen Kaderplatz. So könnte der inzwischen 35 Jahre alte Carsten Nulle, der bereits 2007/08 in Paderborn unter Vertrag stand und in der abgelaufenen Saison bei Carl Zeiss Jena suspendiert wurde, zum SC zurückkehren.