SC Paderborn muss noch mehr improvsieren

Mit Okoroji fällt die nächste feste Größe lange Zeit verletzt aus

Autor: Luis Hagen Veröffentlicht: Freitag, 02.10.20 | 14:36
Chima Okoroji vom SC Paderborn im Spiel gegen den HSV

Wird dem SC Paderborn längere Zeit fehlen. Neuzugang Chima Okoroji zog sich einen Bänderriss zu. ©imago images/Nordphoto

Steffen Baumgart und die sportliche Leitung des SC Paderborn sind aktuell nicht zu beneiden. Der kreativ und kompetent zusammengestellte Spielerkader lichtet sich weiter: Seit Freitag steht fest, dass sich die geplante Wunschformation für längere Zeit um eine weitere feste Größe reduziert: Der vom SC Freiburg gekommene Linksverteidiger Chima Okoroji erlitt einen mehrfachen Bänderriss im rechten Fuß. Dieser Befund ist das Resultat einer sofort realisierten MRT-Untersuchung.

Verletzungspech reißt nicht ab

Okorojis Verletzung ist für den SC Paderborn der vorläufige negative Höhepunkt einer wahrhaftigen Pechsträhne inmitten einer schwierigen Phase des personellen Neuaufbaus. Bereits in der vorigen Woche musste Baumgart den langfristigen Verlust von Maximilian Thalhammer vermelden lassen. Vorgesehen als Stratege des Mittelfeldspiels wird der ehemalige Ingolstädter Antreiber mit einem Knochenbruch im rechten Mittelfuß wohl die gesamte Hinrunde ausfallen.

Nicht minder bitter ist die Verletzung des Angreifers Sven Michel. Der erlitt einen Kreuzbandriss im Knie und damit die wohl schlimmste aller Fußballverletzungen.

Auch Collins fällt aus

Dass Torwart Jannik Huth ausgerechnet einen Kahnbeinbruch im rechten Handgelenk erlitten hat, als er auf dem Sprung gewesen ist, zur Nr.1 des SC Paderborn aufzurücken, passt in diese Serie an Unfallmeldungen, die eine Fußballmannschaft in der 2. Bundesliga nur schwerlich verkraften kann.
Streli Mamba, den der SC Paderborn eigentlich bereits zu einem Millionengeschäft gemacht hätte, wenn da nicht diese Muskelverletzung im Oberschenkel im Wege gestanden hätte, befindet sich nunmehr im Teamtraining. Wann Baumgart auf ihn zurückgreifen kann, ist noch nicht absehbar.

Okorojis Ausfall ließe sich personell abdecken mit Jamilu Collins. Doch der meldete sich am Donnerstag mit einer Erkältung ab. Kein Zweifel: Steffen Baumgart wird zunehmend erfolgreich improvisieren müssen, damit nach dem 0:1 in Kiel und dem 3:4 gegen den HSV nicht gar eine Serie an Niederlagen folgen wird.