American Express Sportwetten

Einzahlung, Auszahlung + die besten Wettanbieter

American Express ist neben MasterCard, VISA und Diners Club eine der vier international akzeptierten Kreditkarten, ist jedoch im Sportwetten-Bereich weniger gefragt. Größtenteils wegen der relativ hohen Transaktionsgebühren für die Wettanbieter wird Amex nur von wenigen Wettanbietern angeboten. Wer über Kreditkarte bei einem Wettanbieter einzahlen möchte, dem empfehlen wir, MasterCard für Sportwetten zu nutzen.

Mit American Express zahlen – nur bei Intertops möglich!

Wie funktioniert American Express?

American Express ist eine klassische Kreditkarte. Das bedeutet, Zahlungen können geleistet werden, werden aber nicht sofort Bankkonto abgezogen. Stattdessen erfolgt die Abrechnung gesammelt, meist am Ende des Monats. Es wird also kurzfristig ein Kredit gewährt, dessen maximale Höhe vorher festgelegt wird („Limit“).

Als weltweit akzeptiertes Zahlungsmittel wird American Express bei vielen Shops akzeptiert, allerdings ist uns mit Intertops nur ein Wettanbieter bekannt, bei dem es möglich ist, mit American Express einzuzahlen. Die bekannten Wettanbieter wie tipico oder bet-at-home verzichten auf diese Einzahlungsmethode. Stattdessen ist es jedoch zum Beispiel bei letzterem möglich, über die Kreditkarten MasterCard, VISA und Diners Club einzuzahlen.

Wofür eignet sich Amex?

Da mit American Express in wenigen Augenblick Geld auf das Wettkonto transferiert werden kann, eignet sich die Kreditkarte dafür, kurzfristig den Account beim Buchmacher aufzuladen. Allerdings ist dieser Vorteil deutlich eingeschränkt, da dies lediglich bei Intertops möglich ist.

Einzahlungen:
Nach Anweisung der Einzahlung wird der Betrag in sekundenschnelle von der Kreditkarte auf das Wettkonto gebucht. Dazu nötig sind die persönlichen Kreditkarteninfos. Wie die Einzahlung via Amex genau funktioniert, erklären wir weiter unten. Beim einzigen Wettanbieter, der Amex momentan akzeptiert, gilt ein maximaler Einzahlungsbetrag von 1.000€ pro Transaktion.

Auszahlungen:
Da Ihr mit American Express auch Geld empfangen könnt, ist auch eine Auszahlung über Amex möglich. Allerdings nur, wenn Ihr auch über diese Zahlweise eingezahlt habt. Ist dies der Fall, geht beim Wettanbieter auf „Auszahlung“, wo American Express als Auszahlungsmethode hinterlegt sein müsste. Wichtig: Derzeit ist über Intertops keine Auszahlung über American Express möglich!

In der Regel dauert eine Auszahlung auf eine Kreditkarte, ob American Express oder zum Beispiel MasterCard, ca. fünf Werktage, was deutlich über der Dauer mit e-Wallets wie PayPal liegt, wo der Betrag innerhalb von Stunden ausgezahlt wird.

Wie funktioniert die Einzahlung bei Sportwetten mit Amex?

Habt Ihr Euch ein neues Wettkonto erstellt, erscheint auf der Startseite üblicherweise ein Button namens „Einzahlung“ oder „Konto“. Klickt darauf und Ihr seid im Einzahlungsmenü. Dort seht Ihr nun jede zur Verfügung stehende Zahlungsmöglichkeit und könnt überprüfen, ob American Express angeboten wird.

Ist dies der Fall, wählt Amex als Zahlungsmethode aus und gebt die erforderlichen Kreditkarteninformationen ein, zu denen der Karteninhaber, das Ablaufdatum sowie die dreistellige Prüfziffer gehört, die Ihr auf der Rückseite der Karte als letzte drei Zahlen auf dem Unterschriftenfeld findet.

Habt Ihr Eure persönlichen Kreditkartendaten eingegeben könnt Ihr den gewünschten Betrag auswählen. Klickt abschließend auf den Button „Einzahlen“ oder „Fertig“ und der gewünschte Betrag wird von Eurer American Express auf das Wettkonto gebucht. Dies geschieht innerhalb weniger Augenblicke, sodass das Guthaben sofort zur Verfügung steht.

Bekomme ich bei einer Einzahlung über Amex einen Willkommensbonus?

Da American Express bei den meisten Wettanbietern nicht als Zahlweise angeboten wird, ist es logischerweise nicht möglich, mit dieser Option einen Willkommensbonus zu erhalten. Die derzeit einzige Möglichkeit, einen Neukundenbonus für eine Einzahlung mit American Express zu bekommen, ist eine Einzahlung bei Intertops, da Amex dort akzeptiert und nicht wie andere Zahlweisen wie Neteller vom Willkommensbonus ausgeschlossen wird.

Allerdings können wir Intertops als Wettanbieter nur bedingt empfehlen, für den Willkommensbonus gelten eher harte Umsatzbedingungen. Um den besten Sportwettenbonus zu erhalten, empfehlen wir eine Einzahlung über PayPal, da diese Zahlungsmethode bei den meisten Wettanbietern akzeptiert wird.

Fallen bei Zahlungen mit Amex Gebühren an?

Grundsätzlich fallen bei Amex-Transaktionen für die Wettanbieter Gebühren an, also auch, wenn Ihr mit dieser Kreditkarte Euer Wettkonto aufladet. Ob der Wettanbieter diese Gebühren an den Kunden weitergibt, ist eine Sache des Buchmachers. Bei Intertops sind allerdings Ein- und Auszahlungen mit Amex derzeit gebührenfrei.

Wie sicher ist American Express?

Als global renommierte Firma hat American Express ausgereifte Sicherheitsmechanismen, die regelmäßigen Kontrollen unterworfen sind. Eine eigenständige Abteilung erarbeit Sicherheitsmethoden wie die Betrugsschutz-Garantie von Amex. Gleichzeitig werden alle Transaktionen vom Sicherheits-Team überwacht und bei verdächtigen Zahlungen die Kreditkarte gesperrt sowie der Besitzer informiert.

Wichtig: American Express würde Euch niemals per Mail nach Euren persönlichen Daten wie nach der Kreditkartenprüfziffer fragen. Solltet Ihr eine solche Mail erhalten haben, handelt es sich höchstwahrscheinlich um einen Phishing-Versuch von Betrügern. Seid Ihr Euch unsicher, woher die Mail stammt, könnt Ihr Sie an den American-Express-Support zu [email protected] weiterleiten. Der Kreditkartenanbieter prüft sodann die Nachricht.

Alternativen zu American Express

Wer unbedingt mit Kreditkarte einzahlen will, sollte sich eine MasterCard oder VISA zulegen, da diese Kreditkarten von fast allen bekannten Wettanbietern wie tipico akzeptiert werden. Allerdings gibt es für die Einzahlung bei Wettanbietern weitaus bessere Methoden als eine Kreditkarte.

Wir empfehlen in dieser Hinsicht zum Beispiel PayPal. Ein PayPal-Konto ist kostenlos zu erstellen und mit Guthaben direkt vom Bankkonto zu befüllen. Damit ist das Aufladen des Wettkontos möglich, genauso wie die Auszahlung, die in unseren Tests der Zahlungsmethoden über PayPal die schnellste war.

Wer keine Lust hat, sich extra einen Account bei einer e-Wallet wie PayPal anzulegen, dem empfehlen wir Trustly. Über Trustly ist es möglich, die Einzahlung direkt beim Wettanbieter vorzunehmen und zwar mit den Login-Daten des Online-Bankings. Allerdings sind Auszahlungen dann nur als klassische Überweisungen auf das Bankkonto möglich.

Fazit zu American Express für Sportwetten

Ein Hauptkriterium einer guten Zahlungsmethode ist, ob sie bei mehreren, darunter den bekannten Wettanbietern akzeptiert wird. Dies ist hier eindeutig nicht der Fall. Mit American Express war es uns nicht möglich, zum Beispiel bei tipico oder Interwetten einzuzahlen.

Stattdessen akzeptiert derzeit nur Intertops Amex als Zahlungsmittel und es sieht aufgrund relativ hoher Transaktionsgebühren von seiten American Express für die Wettanbieter nicht danach aus, als würde sich das ändern. Wir empfehlen daher für eine Einzahlung aufs Wettkonto statt Amex die oben genannten Alternativen.

Das spricht gegen American Express
  1. Kein allgemeingültiges Zahlungsmittel bei Wettanbietern
  2. Lange Auszahlungsdauer
  3. Gebühren möglich
Mit American Express zahlen – nur bei Intertops möglich!