Golf Wetten

Tipps & Strategie für Ryder Cup und Co.

Golf galt lange ähnlich wie Pferderennen als leicht elitär, doch spätestens seit Tiger Woods ist der Sport rund ums Einlochen auch bei einem breiteren Publikum angekommen. So sind auch Golf Wetten in den letzten Jahren immer beliebter geworden, wobei der Höhepunkt der zweijährliche Ryder Cup ist. Was an diesem Turnier so besonders ist, auf was man überhaupt beim Golf wetten kann und bei welchem Anbieter Ihr mit Euren Golf Tipps ein Hole-in-One landet, erfahrt Ihr im folgenden.

Die 5 besten Wettanbieter für Golf

Wettanbieter Anbieter Bonus Zahlungsart Bewertung
100€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten keyboard_arrow_right
Bis zu €100 in Wett-Credits für neue Kunden bei bet365. Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits.
135€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten keyboard_arrow_right
100€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten keyboard_arrow_right
150€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten keyboard_arrow_right
200€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten keyboard_arrow_right

Wie beliebt sind Golf Wetten?

Insgesamt macht im Vergleich zu anderen Sportwetten Golf nur einen geringen Teil des Wettmarktes aus. Regional und auch zu bestimmten Events schießen die Golf Wetten online aber in die Höhe. So sind Golfwetten in den Ursprungsländern des Golf, Schottland und England, deutlich populärer als etwa in Deutschland. Dennoch steigt auch hier die Zahl der Aktiven kontinuierlich.

Golfer-Zahlen in Deutschland

Golfer-Zahlen in Deutschland

Außerdem lässt sich feststellen, dass die Leute während des Ryder Cup, bei dem alle zwei Jahre die besten Golfer aus den USA und Europa gegeneinander antreten, deutlich mehr auf Golf wetten. Dann gibt es auch viele Sportwettenfreunde, die in Deutschland auf Golf wetten, obwohl der Anteil aktiver Golf-Spieler hier noch recht gering ist.

Die besten Wettanbieter für Golf Wetten

Da die Beliebtheit von Golf Wetten steigt, sind auch immer mehr Golf Wetten online möglich, denn die Anbieter passen sich an. Dennoch sind noch lange nicht bei jedem Wettanbieter zu jederzeit Golf Wetten online möglich.

Fest im Programm verankert ist Golf vor allem bei britischen Wettanbietern wie bet365, dort bekommt Ihr sogar Livestreams. Das ist sehr nützlich, den im Gegensatz zu anderen Sportarten tun sich Wettanbieter beim Golf schwer, eine anschauliche Live-Grafik zu erstellen. Meist werden die Livedaten hier mit Tabellen und Zahlen dargestellt. Aus Fußball- und Tennis-Livewetten kennt Ihr ja wahrscheinlich die bewegten Grafiken mit Spielfeldern.

Auch bei Wettanbietern mit deutschsprachigem Background wie Interwetten gibt es einige Golfwetten, ebenso bei bet-at-home. Mehr Auswahl findet Ihr indes bei 888sport (siehe Screenshot) und betway.

Golf Wetten bei 888sport

Golf Wetten bei 888sport

Auf welche Golf Wettbewerbe kann ich wetten?

Der Profi-Golfsport besteht aus einzelnen Turnieren, die im Laufe eines Jahres ausgetragen werden. Die PGA als Dachverband richtet ganze Serien aus, wie die PGA Tour und die PGA European Tour für Herren, sowie die LPGA Tour für Frauen.

Highlights des Jahres, ähnlich wie die Grand Slam Turniere bei Tennis Wetten, sind die Majors, die renommiertesten Turniere einer Saison. Dazu zählen die US Masters, die US Open und die PGA Championship in den USA sowie die Open Championship im Vereinigten Königreich. Die Sieger dieser Turniere treten dann noch im PGA Grand Slam of Golf gegeneinander an.
Major Turniere Golf

Major Turniere Golf

Ein Top-Event, das allerdings nur alle zwei Jahre stattfindet, ist der Ryder Cup. Hier messen sich die besten Profis aus den USA und Europa in zwei Mannschaften miteinander. Gespielt wird immer auf dem Kontinent des aktuellen Titelträgers.

Auf welche Wettarten kann ich beim Golf setzen?

Da Golf nicht wie Tennis aus Duellen zweier Spieler gegeneinander besteht, kann man auch nicht auf einzelne Golfspiele im eigentlichen Sinne wetten. Abgesehen von Veranstaltungen wie dem Ryder Cup, der eigenen Regeln folgt, tritt bei einem normalen Golfturnier immer das ganze Teilnehmerfeld gegeneinander an. Daher haben viele Wettanbieter nur Gesamtsieger Golfwetten im Programm, manchmal noch Wetten auf Top-5-Platzierungen, also sogenannte Platz-Wetten.

Bei den besser ausgestatteten online Wettbüros wie bet365 kann man daneben aber auch auf zahlreiche andere Märkte wetten. So kann man Head-to-Head wetten auf zwei Spieler und tippen welcher von beiden eine bessere Platzierung erreicht oder in einer Runde weniger Schläge braucht. Allerdings sind im Gegensatz zu normalen H2H-Wetten auch Unentschieden tippbar. Bei bet365 werden diese daher auch als Matchwetten bezeichnet, es gibt sie auch in der Variante Gruppenwetten, wo dann nicht auf zwei, sondern auf den Besten einer Gruppe von z.B. fünf Spielern getippt wird.

Beliebt sind auch sogenannte Dreiball Wetten über eine Runde. Dabei wettet man, welcher von drei ausgewählten Spielern in einer Runde besser abschneidet. Auch auf die Spieler gruppiert nach Herkunft kann man oft wetten. Bester Amerikaner oder Bester Europäer sind die Auswahlen, die fast immer verfügbar sind, es kann aber auch mehr geben.

Dazu lässt sich noch auf Einzelereignisse während eines Turniers wetten. Zumindest bei den ganz großen Events haben die besten Wettanbieter Quoten auf ein Hole-in-One während des Turniers, als einen Ball der vom Spieler mit dem ersten Schlag eingelocht wird.

Wie kann ich live auf Golf wetten?

Golf Livewetten werden nicht von allen Wettanbietern zur Verfügung gestellt. Dort, wo es möglich ist, kann man dann z.B. auch nach Turnierstart auf einen Sieger setzen oder eine Top-Platzierung. Außerdem kann auf Dreiball-Wetten gesetzt werden, also wie oben bereits angesprochen auf Gruppen von drei Spielern, die gemeinsam auf einer Runde sind.

Hier kann man von Loch zu Loch tippen, welcher Spieler das Loch gewinnt, ob ein Spieler über Par, unter Par oder genau Par spielt, oder auch Head-to-Head auf die Leistung von nur zweien der Spieler im direkten Vergleich setzen.

Welche Golf Regeln gibt es?

Grundsätzlich geht es beim Golf darum, mit so wenig Schlägen wie möglich den Ball vom Abschlagort ins Loch zu befördern. Man unterscheidet zwischen Zählspiel und Lochspiel. Zählspiel bedeutet, es gewinnt der Spieler, der insgesamt die wenigsten Schläge benötigt hat, um die 72 Löcher zu spielen. Beim Lochspiel wird geschaut, wer an einem einzelnen Loch der Beste ist. Derjenige gewinnt dann das Loch. Bei einem 18-Loch Kurs könnte ein Spieler also schon nach zehn Löchern als Sieger feststehen, wenn er alle Löcher für sich entschieden hat.

Die meisten Profi-Turniere, mit Ausnahme des Ryder Cup, werden aber als Zählspiel bestritten. Daraus resultieren einige Regeln, die auch auf Golf Sportwetten Einfluss haben.

  • Cut
    Golfturniere werden meistens in vier Runden zu 18 Löchern gespielt, also 72 Löcher insgesamt. In kleinen Gruppen gehen die Spieler nach und nach auf den Kurs. Die Teilnehmerfelder können sehr groß sein, weswegen in der Regel nach zwei Runden der „Cut“ kommt.
    Nur etwa die Hälfte der Spieler darf dann weitermachen, nämlich die mit der bis dahin niedrigsten Gesamtzahl an Schlägen. Für Golfwetten auf Head-to-Head bedeutet das, schafft keiner von zwei Spielern den Cut, wird derjenige als Gewinner gewertet, der bis dahin weniger Schläge benötigte.
  • Turniersieger
    Turniersieger ist, wer nach 72 Löchern (oder der sonst angegebenen Zahl), insgesamt die wenigsten Schläge gebraucht hat. Wird ein Turnier früher abgebrochen, z.B. wegen schlechten Wetters, wird trotzdem eine Wertung erstellt, sofern eine Mindestanzahl an Löchern gespielt wurde. Diese Zahl variiert von Wettbewerb zu Wettbewerb, meistens sind es zwischen 36 und 54.
  • Playoff
    Liegen zwei oder mehr Spieler am Ende eines Turniers gleichauf, werden zusätzliche Löcher gespielt, um eine Entscheidung zu finden. Meistens wird im „Suddendeath“ gespielt, also der Spieler, der beim nächsten Loch die meisten Schläge braucht scheidet aus. Das bedeutet, es ist im Prinzip möglich, bei Golf auf Unentschieden zwischen zwei Spielern zu tippen, ein möglicher Playoff wird dabei nicht eingerechnet.
  • Par
    Par ist ein gängiger Ausdruck beim Golf. Er bezeichnet den Schwierigkeitsgrad eines Loches auf dem Golfkurs durch die Anzahl der Schläge, mit denen es zu schaffen ist. Ein Par 3 Loch ist demnach ein Loch, dass ein Profi in drei Schlägen spielen kann. Von unter oder über Par spricht man dann, wenn ein Golfer eben weniger oder mehr als diese Anzahl an Schlägen benötigt. So kommen die oben beschriebenen Einzel-Loch Wetten zu Stande.
  • Nichtantritt & Rückzug
    Es kommt vor, das Golfer wider Erwarten nicht an einem Turnier teilnehmen oder auch während eines Turniers aussteigen. In diesen Fällen ist von Wettanbieter zu Wettanbieter ein anderer Umgang mit den abgegebenen Wetten möglich, in den AGB erfährt man jeweils mehr. Die Mehrzahl der Anbieter wird aber bei Nichtantritt oder Rückzug vor dem ersten Abschlag alle Wetten auf den Spieler als ungültig werten. Zieht ein Spieler während des Turniers zurück, gilt er als Verlierer.

Welche Golf Wetten Strategie gibt es?

Man sollte sich schon gut mit dem Golfsport auskennen, ehe man anfängt darauf zu wetten. Für Anfänger kann man vor allem den Tipp geben nicht gleich auf einen Turniersieger zu setzen, denn wie gesagt sind die Teilnehmerfelder sehr groß. Besser ist es auf zwei Spieler im direkten Vergleich zu tippen und sich vorher genau über diese zu informieren.

Statt Gesamtsieger empfehlen sich auch Wetten auf Top-Platzierungen für gewisse Außenseiter. So gibt es nicht selten Spieler, die zwar nie ein Turnier gewinnen, aber regelmäßig eine gute Platzierung erreichen. Sie werden oft mit hohen Quoten versehen, weil die Wettanbieter sie als nicht so gut einschätzen.

Bevor man auf den Ryder Cup tippt, sollte man zudem schon einige Erfahrung mit Golf Sportwetten haben, denn er wird nach ganz anderen Regeln bestritten, als die normalen PGA Turniere.

Fazit zu Golf Wetten

Golf Wetten sind ohne Zweifel im Kommen. Dadurch, dass sie noch nicht ganz so weit verbreitet sind, gibt es oft noch überdurchschnittlich hohe Quoten. Außerdem ist bei guten Wettanbietern eine große Auswahl zur Verfügung, die nicht nur Gesamtsieger-Wetten umfasst, sondern auch lohnende Direkt-Duelle zwischen zwei Spielern.

Damit bieten Golf Wetten ähnliche Vorteile wie Pferdewetten, doch es gilt hier wie dort: Vor der ersten Wettabgabe solltet Ihr Euch immer gut über den Sport an sich und die Teilnehmer informieren.

Die 5 besten Wettanbieter für Golf

Wettanbieter Anbieter Bonus Zahlungsart Bewertung
100€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten keyboard_arrow_right
Bis zu €100 in Wett-Credits für neue Kunden bei bet365. Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits.
135€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten keyboard_arrow_right
100€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten keyboard_arrow_right
150€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten keyboard_arrow_right
200€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten keyboard_arrow_right
close Leider ist momentan eine Weiterleitung zu Tipico nicht möglich. Als Alternative empfehlen wir: bet365 bis zu € 100 in Wett-Credits Jetzt sichern Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits. Außerdem empfehlen wir: bet-at-home 50% bis €200 keyboard_arrow_right interwetten 100% bis €135 keyboard_arrow_right