SpVgg Greuther Fürth: Winterfahrplan 2019

So bereiten sich Marco Caligiuri & Co. vor

Julian Green

Julian Green (r.) und seine Kollegen bereiten sich im türkischen Belek auf die Restrückrunde vor © Imago / Zink

Nach einem vielversprechenden Start hat die SpVgg Greuther Fürth in den Wochen vor Weihnachten deutlich an Boden verloren. Doch trotz nur fünf Punkten aus den letzten acht Spielen liegen die Franken mit 24 Zählern im Soll und haben die Grundlagen geschaffen, nicht wie in der vergangenen Saison bis zum letzten Spieltag zittern zu müssen.

Wie einige weitere Zweitligisten geht es auch für die SpVgg im Januar in die Türkei. Trainer Damir Buric wird während des Trainingslagers, aber auch noch danach in heimischen Gefilden alles daran setzen, um die Basis für einen abermals guten Start zu legen, womit eine weitgehend sorgenfreie Rückrunde wahrscheinlich wäre.

Der Winterfahrplan der SpVgg Greuther Fürth auf einen Blick

Trainingsauftakt: 4. Januar 2019, 11 Uhr

Testspiele: VfR Aalen (3:0), SV Sandhausen (1:1)

Das Trainingslager der SpVgg Greuther Fürth auf einen Blick

Wann: 07. bis 15. Januar 2019

Wo: Belek, Türkei

Testspiele: Besiktas Istanbul (abgesagt)

Wann geht’s in der 2. Liga wieder los?

Am Dienstag, den 29. Januar 2019, erwartet die SpVgg Greuther Fürth um 20.30 Uhr den FC Ingolstadt zum fränkisch-oberbayerischen Derby.

Noch kein Mitglied beim offiziellen Liga-Sponsor? Jetzt aktuelle tipico Erfahrungen lesen & bis zu 100€ Willkommensbonus sichern!