SSV Jahn Regensburg: Andre Laurito bleibt offenbar doch

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Mittwoch, 30.05.12 | 08:41

Nachdem der VfR Aalen Ende der vergangenen Woche die Verpflichtung von Andre Laurito bereits als perfekt vermeldet hatte, bahnt sich beim Innenverteidiger des SSV Jahn Regensburg offenbar eine Kehrtwende an.

Schon gegenüber dem „Kicker“ hatte Laurito dementiert, in Aalen einen Vertrag unterschrieben zu haben und sich erst im Laufe der Woche entscheiden zu wollen. Während man in Aalen dieses Statement verwundert zur Kenntnis genommen hat, weil Laurito laut seinem Berater Markus Hettinger dem VfR sowohl mündlich als auch schriftlich zugesagt haben soll, schöpfte zwischenzeitlich auch der Karlsruher SC wieder Hoffnung, den 28-Jährigen verpflichten zu können.

KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer musste diese Hoffnung aber schnell wieder begraben, wie er gegenüber den „Badischen Neuesten Nachrichten“ verkündete: „Er hat mir am Telefon mitgeteilt, dass er bei Jahn Regensburg bleiben wird.“

Eine offizielle Bestätigung von Seiten des SSV Jahn steht indes noch aus. Zu klären bleibt außerdem, inwieweit Lauritos Zusage an den VfR Aalen, sofern diese tatsächlich schriftlich erfolgt ist, mögliche Ansprüche der Schwaben gegenüber dem Jahn begründen würde.