SSV Jahn Regensburg: Bosnischer Angreifer Emir Smajic kommt zum Probetraining

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Freitag, 13.07.12 | 07:51

Auch nach der gestern bekannt gegebenen Verpflichtung von Francky Sembolo ist der Kader des SSV Jahn Regensburg für die neue Saison noch lange nicht komplett. Sportchef Franz Gerber ist weiterhin vielbeschäftigt und sucht noch nach vier neuen Spielern, die der Mannschaft von Trainer Oscar Corrochano im Idealfall auf Anhieb weiterhelfen sollen.

Ob Emir Smajic dazu in der Lage ist, muss abgewartet werden. Zumindest wurde der bosnische Angreifer laut schwedischen Medienberichten vom SSV Jahn zum Probetraining nach Regensburg eingeladen und erhält die Gelegenheit, sich für einen Vertrag zu empfehlen.

Smajic steht noch bis Ende Juli beim schwedischen Drittligisten Västeras SK in Lohn und Brot und könnte anschließend ablösefrei wechseln, was für die traditionell nicht auf Rosen gebetteten Oberpfälzer nicht unwichtig ist.

Über den Spieler ist hierzulande noch wenig bekannt, doch zumindest die Trefferquote des 23-Jährigen weiß zu überzeugen. Seit seinem Wechsel vom IK Sirius zu Västeras SK Anfang des Jahres gelangen Smajic in elf Partien neun Tore. Allerdings dürfte die schwedische dritte Liga ein deutlich geringeres Niveau aufweisen, als die dritte Liga in Deutschland, sodass offen ist, ob Smajic sich in Regensburg durchsetzen könnte.