SV Darmstadt 98: Auch ohne Sieg ein Schritt nach vorn

Spätes Gegentor kostet zwei Punkte

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Samstag, 25.11.17 | 09:05
Torsten Frings

Zufrieden mit der Reaktion seiner Mannschaft: Torsten Frings © Imago / Revierfoto

Der SV Darmstadt 98 hat zum neunten Mal in Folge nicht gewonnen, den ersten Dreier seit dem 17. September und einem 4:3 gegen Arminia Bielefeld am Freitagabend im schweren Auswärtsspiel beim 1. FC Union Berlin aber nur äußerst knapp verpasst.

In der vierten Minute der Nachspielzeit verhinderte ein höchst unglückliches Eigentor von Jan Rosenthal zum 3:3-Endstand den dreifachen Punktgewinn, den den Lilien vor Spielbeginn mit Blick auf die ganz schwache Leistung am vergangenen Wochenende gegen den SV Sandhausen (1:2) wohl kaum jemand zugetraut hätte.

„ Ich bin stolz auf meine Mannschaft, die Jungs haben Charakter und Willen gezeigt. ”
Torsten Frings

Doch Darmstadt präsentierte sich deutlich verbessert, viel griffiger und entschlossener in den Zweikämpfen, womit nicht zuletzt der nicht mehr unantastbar scheinende Trainer Torsten Frings auf der vereinseigenen Webseite sehr zufrieden war: „Wir haben ein komplett anderes Gesicht gezeigt als letzte Woche gegen Sandhausen. Ich bin stolz auf meine Mannschaft, die Jungs haben Charakter und Willen gezeigt.“

Lösbare Aufgaben bis Weihnachten

Mit dem Ergebnis war Frings zwar nicht zufrieden und hätte natürlich mit den aus seiner Sicht auch verdienten drei Punkten lieber den Bock komplett umgestoßen, doch die gezeigte Leistung macht große Hoffnung darauf, dass der erhoffte Befreiungsschlag in Form eines Sieges zeitnah gelingen wird.

Zu Hause gegen den SSV Jahn Regensburg sowie bei Erzgebirge Aue und bei der SpVgg Greuther Fürth warten bis Weihnachten durchaus lösbare Aufgaben auf die Lilien, die bei aktuell vier Punkten Vorsprung auf Relegationsplatz 16 den Blick zunächst nach unten richten sollten.

Mit einem Auftreten wie an der Alten Försterei könnte diese Sichtweise aber schon bald überholt sind. Der Glaube daran ist seit gestern auf jeden Fall deutlich gewachsen.

Gewinnt Darmstadt gegen Regensburg? Jetzt wetten!