SV Sandhausen: Marcel Schuhen ist die Nummer eins

Niklas Lomb hat im Torwartduell das Nachsehen

Marcel Schuhen

Hat wie im Sommer das Torwartduell für sich entschieden: Marcel Schuhen © Imago / foto2press

Zwei Tage vor dem Gastspiel beim Hamburger SV ist beim SV Sandhausen die Entscheidung in der Torwartfrage gefallen. Im während der Vorbereitung offenen Zweikampf zwischen Niklas Lomb und Marcel Schuhen hat sich letzterer wie schon im Sommer durchgesetzt.

Marcel kann sich und die Mannschaft mehr pushen. (Uwe Koschinat)

„Niklas Lomb ist zwar der komplettere Torwart, doch Marcel kann sich und die Mannschaft mehr pushen“, begründete Trainer Uwe Koschinat im „Kicker“ (Ausgabe 10/2019 vom 28.01.2019), warum Schuhen den Vorzug erhält.

Lomb mit dem besseren Gegentorschnitt

Dass der 26-Jährige indes nur knapp die Nase vor dem ein Jahr jüngeren Lomb hat und seinen Platz mit guten Leistungen untermauern muss, lässt sich von diesen Aussagen freilich auch ableiten. Schon nach zwei Partien den Stammplatz wieder zu verlieren, wie es ihm zu Saisonbeginn just nach einem rabenschwarzen Tag im Hinspiel gegen den HSV (0:3) passiert ist, wird Schuhen sicherlich unbedingt vermeiden wollen.

Und natürlich will Schuhen auch seine im Vergleich zu Lomb aktuell schlechtere Gegentorbilanz aufbessern. Während Schuhen in sechs Einsätzen elfmal hinter sich greifen musste (1,83 Gegentore im Schnitt), ließ Lomb bei seinen zwölf Partien 16 Gegentore und damit durchschnittlich (1,33) deutlich weniger zu.