SV Sandhausen: Restprogramm 2018/19

Diese Gegner kommen noch auf den SVS zu

Denis Linsmayer (r.) im Laufduell mit Sargis Adamyan.

Darf man sich beim SV Sandhausen auf ein achtes Jahr 2. Bundesliga freuen? ©Imago/foto2press

Erwischt es den SV Sandhausen im verflixten siebten Jahr oder bleiben die Kurpfälzer auch weiterhin Zweitligist? Nach zwei Siegen in Folge keimt am Hardtwald wieder Hoffnung auf, die Klasse halten zu können. Mit Ingolstadt, Duisburg und Dynamo Dresden warten noch drei Gegner, die ähnliche Ziele verfolgen.

Zum Abschluss der Saison warten ein Heimspiel gegen Bielefeld und eine Fahrt nach Regensburg. Bedenkt man, dass es für die Beiden dann vielleicht um michts mehr gehen könnte, darf sich der SVS durchaus Chancen ausrechnen, etwas Zählbares aus diesen Begegnungen mitzunehmen.

In der Hinrunde trennte man sich von der Arminia und dem Jahn jeweils Unentschieden, insgesamt holte Sandhausen aus den acht Begegnungen gegen sein Restprogramm allerdings nurg sieben Punkte.

Hier geht’s zum gesamten Restprogramm der 2.Bundesliga 2018/19.

Schon Mitglied beim Wettanbieter Betway? Jetzt aktuelle Betway Erfahrungen lesen & mit bis zu 150€ gratis Guthaben auf Sandhausen wetten!