SV Sandhausen: Sommerfahrplan

Trainingsauftakt, Trainingslager & Testspiele

Autor: Simon Thijs Veröffentlicht: Donnerstag, 06.08.20 | 13:40
Uwe Koschinat vom SV Sandhausen

Uwe Koschinat tüftelt wieder an Plänen für den SVS. ©Imago images/foto2press

Mit einem echten Ausrufezeichen beendete der SV Sandhausen die Saison: Mit 5:1 siegte der ewige Außenseiter gegen den HSV und nahm diesem damit die Chance auf die Relegation. Nicht die einzige Überraschung in der letzten Saison. Grundlage war neben einer gelungenen Transferpolitik auch eine gute Vorbereitung. So soll es auch in diesem Jahr sein.

Trainingsauftakt:
Schon am 29. Juli trafen sich Trainer und Spieler wieder auf dem Platz. Medizinische Tests gingen der ersten Einheit voran. Der frühe Start bedeutete auch, dass noch Spieler später dazustoßen, so wie der jüngste Neuzugang Daniel Keita-Ruel, ein alter Bekannter Koschinats aus Kölner Zeiten.

Trainingslager:
Statt eines langen gibt es beim SVS zwei kurze Trainingslager. Das erste findet vom 14. bis 16. August in Ketsch, unweit vom Hardtwald statt. Vom 2. bis 6. September gibt es ein zweites Camp an noch unbekanntem Ort.

Testspiele:
8.8.: VfB Stuttgart (11 Uhr)
15.8.: AS Nancy (17 Uhr)
22.8.: Mainz 05 (14 Uhr)
5./6.9.: Gegner offen