TSV 1860 München: Jan Zimmermann wird die neue Nummer eins

Heidenheims Torhüter offenbar vor Wechsel zu den Löwen

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Mittwoch, 29.06.16 | 08:56
Hasan Ismaik

Will endlich Erfolge: Hasan Ismaik wird sich über die neue Nummer 1 freuen. ©Imago

Offiziell hat der TSV 1860 München nach wie vor keinen Neuzugang bekannt gegeben, doch längst ist klar, dass nicht nur Levent Aycicek weiter vom SV Werder Bremen ausgeliehen wird, sondern auch Marnon Busch für ein Jahr auf Leihbasis von der Weser an die Isar wechselt.

Diese beiden Personalien dürften zeitnah bestätigt werden. Ebenso wie allem Anschein nach der Wechsel von Torhüter Jan Zimmermann vom 1. FC Heidenheim an die Grünwalder Straße. Nachdem in den letzten Wochen unter anderem Lars Unnerstall (Fortuna Düsseldorf) und Dirk Orlishausen (Karlsruher SC) als neue Löwen-Keeper gehandelt wurden, scheinen sich die Sechziger nun mit Heidenheims bisheriger Nummer eins einig zu sein.

Das Portal keepersport.de, das im letzten Sommer schon den Wechsel von Wolfgang Hesl zu Arminia Bielefeld exklusiv vermeldet hatte, berichtet via „Facebook„, dass zwischen dem TSV 1860 und dem 31 Jahre alten Zimmermann schon alles klar sei. Der vor zwei Jahren vom SV Darmstadt 98 nach Heidenheim gekommene Schlussmann würde damit künftig wieder unter seinem früheren Darmstädter Trainer Kosta Runjaic arbeiten.

Heidenheim und 1860 schon einig

Ein klares Anzeichen für den bevorstehenden Wechsel ist auch, dass Heidenheims Geschäftsführer Holger Sanwald gegenüber der „Heidenheimer Zeitung“ bestätigte, dass einer der Torhüter Kevin Müller und Zimmermann gewillt ist, die Offerte eines anderen Zweitligisten anzunehmen. Zudem erklärte Sanwald, dass sich der FCH mit dem betreffenden Verein bereits einig sei.

Konkreter wurde Sanwald zwar nicht, doch spricht inzwischen alles dafür, dass Jan Zimmermann in Bälde als neuer Schlussmann des TSV 1860 München präsentiert wird.