TSV 1860 München: Ribamar wird zunächst getestet

Verpflichtung von Victor Andrade nur noch Formsache

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Samstag, 16.07.16 | 07:57
Kosta Runjaic

Kosta Runjaic nimmt Ribamar erst einmal unter die Lupe ©Imago

Gut drei Wochen vor dem Start in die neue Saison stehen beim TSV 1860 München weiterhin erst vier Neuzugänge definitiv fest. Zu Torhüter Jan Zimmermann, den jeweils beidseitig einsetzbaren Außenverteidigern Filip Stojkovic und Marnon Busch sowie Offensivmann Karim Matmour werden indes in den kommenden Tagen und Wochen sicher noch weitere Verstärkungen kommen.

Hier findet Ihr die Übersicht zu allen bereits feststehenden Transfers!

Bereits seit zehn Tagen trainiert der Brasilianer Victor Andrade bei den Löwen mit und soll auch verpflichtet werden. Nach Informationen des „Kicker“ (Ausgabe 57/2016 vom 14.07.2016) fehlt für die Vollendung des Transfers aber noch ein Dokument. Letztlich dürfte dieser Wechsel aber nur noch Formsache sein und zeitnah über die Bühne gehen.

Ribamar wäre der neue Rekordtransfer

Ob auch Andrades Landsmann Lucas Ribamar Lopes dos Santos Bibiano, besser bekannt als Ribamar, künftig mit dem Löwen auf der Brust auflaufen wird, entscheidet sich derweil in den nächsten Tagen. Der brasilianische U20-Nationalspieler von Botafogo Rio de Janeiro ist schon in München und hat einem Bericht der „Bild“ zufolge gestern auch bereits den Medizincheck absolviert.

Laut „Kicker“ soll der 19 Jahre alte Angreifer allerdings in den nächsten Tagen erst einmal getestet werden. Wohl in erster Linie auch deshalb, weil der Preis für Ribamar mit 2,5 Millionen Euro stattlich ist und den Youngster zum teuersten Transfer in der Vereinsgeschichte machen würde. Aktuell ist noch der 2001 von Arminia Bielefeld gekommene Österreicher Markus Weißenberger mit 2,25 Millionen Euro teuerster Löwen-Einkauf.