TSV 1860 München: Ukrainischer Torwart im Visier?

Anton Kanibolotsky soll bei den Löwen auf dem Zettel stehen

Autor: Dennis Keller Veröffentlicht: Dienstag, 31.01.17 | 16:30
Anton Kanibolotsky mit einer Parade.

Fliegt Anton Kanibolotsky demnächst für die Löwen durch den Strafraum? ©Imago

Beim TSV 1860 München ist in den letzten Tagen der Winter-Transferphase noch einmal richtig Bewegung hereingekommen. Mit Ba Abdoulaye, Amilton, Lumor Agbenyenu und Chris Gytkjaer haben die „Löwen“ bereits vier neue Spieler unter Vertrag genommen. Nun könnte auch noch ein Torwart folgen: dieblaue24.com berichtet vom Interesse am ukrainischen Keeper Anton Kanibolotsky.

Der Torhüter spielt momentan bei Schachtar Donezk, dort ist er allerdings hinter Andriy Pyatov und Mykyta Shevchenko nur die Nummer drei. In dieser Saison stand er noch gar nicht in der Premier Liga auf dem Platz. Deshalb macht der mögliche Transfer zu 1860 München aus seiner Sicht wahrscheinlich durchaus Sinn. Die Frage ist, ob er auch bei den „Löwen“ nur als Nummer drei eingeplant ist oder ob sich Stefan Ortega und Jan Zimmermann ernsthafte Sorgen um ihre Plätze machen müssen.

Gewinnt 1860 München in Bielefeld? Jetzt wetten!