TSV 1860 München: Collin Benjamin oder Mister X?

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Freitag, 17.06.11 | 10:06

Der TSV 1860 München arbeitet weiter mit Hochdruck an einer schlagkräftigen Mannschaft für die kommende Saison. Während die beiden Serben Antonio Rukavina und Djordje Rakic nach Möglichkeit noch abgegeben werden sollen, würde Trainer Rainer Maurer gerne Collin Benjamin, dessen Vertrag beim Hamburger SV Ende Juni ausläuft, unter Vertrag nehmen.

Doch noch gestaltet sich die Verpflichtung des 32-Jährigen nicht ganz einfach, weil mit Alemannia Aachen und dem FC St. Pauli zwei weitere Zweitligisten ein Auge auf den Namibier geworfen haben, wie Löwen-Sportkoordinator Florian Hinterberger gegeüber der „TZ“ verlauten ließ.

Sollte die Verpflichtung Benajmins, der die Erfahrung von 146 Bundesligaspielen mitbringen und die zahlreichen jungen Spieler führen könnte, nicht klappen, hätten die Sechziger aber eine Alternative in der Hinterhand, die laut Hinterberger ebenfalls sehr erfahren sein und aus dem Ausland kommen soll.