Union Berlin: Rafal Gikiewicz kommt

Keeper erhält Zweijahresvertrag

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Sonntag, 17.06.18 | 13:08
Rafal Gikiewicz beim SC Freiburg.

Hofft auf mehr Einsätze als zuletzt beim SC Freiburg: Rafal Gikiewicz. ©Imago/Revierfoto

Der FC Union Berlin hat für die kommende Saison einen neuen Torhüter verpflichtet: Wie bereits spekuliert kommt Rafal Gikiewicz vom SC Freiburg und erhält einen Zweijahresvertrag der sowohl für die zweite als auch für die erste Liga gültig ist. Er läuft künftig mit der Rückennummer eins an der Alten Försterei auf.

Erfahrung für das Gehäuse

„Mit Rafal Gikiewicz konnten wir einen Torhüter unter Vertrag nehmen, der seine Erfahrungen in zahlreichen Erst- und Zweitligaspielen sowie internationalen Einsätzen sammeln konnte“, Geschäftsführer Oliver Ruhnert. „Wir erwarten von ihm, unserer Abwehr mehr Stabilität zu verleihen.“

Der 30-Jährige wechselte 2014 aus seiner Heimat Polen nach Deutschland und schloss sich damals Eintracht Braunschweig an. Für den BTSV stand er in 66 Zweitliga-Partien zwischen den Pfosten. Auch Erstliga-Erfahrung bringt Gikiewicz mit. In Polens erster Liga hütete er 43 Mal den Kasten, unter anderem für Slask Wroclaw, wo er auch fünf Einsätze in der Europa-League-Quali verzeichnete.

„ Ich bin bereit. ”
Rafal Gikiewicz

Zuletzt war Gikiewicz Ersatzkeeper beim SC Freiburg, hinter Alexander Schwolow und hat dort „nicht so viel gespielt, wie ich mir das vorgestellt habe“, so der Torhüter selbst. Für den Konkurrenzkampf bei Union Berlin zeigt er sich motiviert. „Es wird eine harte Auseinandersetzung in der Vorbereitung, aber unter Torhütern kennt man das. Wir werden einander jederzeit unterstützen, aber jeder will den einen Platz im Tor, wenn es dann losgeht. Ich bin bereit.“

Noch kein Mitglied bei Interwetten? Jetzt anmelden & bis zu 150€ WM-Bonus sichern!