Verlegung von Dresden gegen Aue möglich

Wahrscheinlichkeit bislang gering

Das Rudolf-Harbig-Stadion in Dresden

Dresden bereitet sich wie geplant auf das Heimspiel gegen Aue vor. ©Imago/Steffen Kuttner

Am heutigen Mittwoch wurden in diversen Medien Meldungen verbreitet, nach denen eine Verlegung des Spiels Dynamo Dresden gegen den FC Erzgebirge Aue am Freitag, den 19.10.2018 stattfinden müsse. Dynamo hat sich dahingehend bei den Behörden informiert und gab nun bekannt, dass diese Möglichkeit tatsächlich besteht, aber eher nicht zu erwarten ist.

Demo in Chemnitz gefährdet Spiel

Dresdens kaufmännischer Geschäftsführer Michael Born sagte im Einzelnen: „Die Wahrscheinlichkeit einer Verschiebung ist gering, aber gegeben. Die Polizeidirektion Dresden hat den Vereinen und der DFL zugesichert, alles zu unternehmen, um das Spiel wie geplant durchzuführen. Wir werden darauf drängen, dass die Entscheidung so früh wie möglich fällt. Dass wir zum zweiten Mal binnen weniger Wochen von einem solchen Vorgang betroffen sind, ist mehr als ärgerlich.“

Parallel zum Spiel am Freitag würde in Chemnitz eine weitere Demonstration stattfinden, bei der ebenfalls viele Polizeikräfte zum Einsatz kommen müssten. Da die Partie zwischen den beiden sächsischen Klubs als Risiko-Spiel eingestuft ist, steht bislang nicht fest, ob genügend Beamte für die Gewährleistung der Sicherheit bei beiden Veranstaltungen bereit stehen.

Die SGD bleibt indes optimistisch und lässt den Vorverkauf wie geplant am morgigen Donnerstag anlaufen. Karten würden auch am eventuellen Nachholtermin Ihre Gültigkeit behalten. Für letzteren käme der darauffolgende Samstag, also der 20.10.2018 in Frage.

Präsidiums-Neuwahl kann stattfinden

Gleichzeitig teilte Dynamo mit, dass für die Neuwahl des unlängst zurückgetretenen Präsidiums die erforderliche Mindestzahl von drei Bewerbungen eingegangen ist. Damit kann die Wahl satzungsgemäß am 19.12.2018 stattfinden. Präsident Holger Scholze und Vize-Präsident Michael Bürger besetzen das Gremium bis dahin vorläufig.

Noch kein Mitglied beim SGD-Sponsor? Jetzt aktuelle bwin Erfahrungen lesen & bis zu 100€ Willkommensbonus sichern!