VfB Stuttgart: Anastasios Chatzigiovanis auf dem Zettel

Griechischer U-21-Nationalspieler würde 1,5 Millionen Euro kosten

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Montag, 09.12.19 | 07:58
Sven Mislintat vom VfB Stuttgart

Hat den internationalen Talentemarkt im Blick: Sven Mislintat. © imago images/Sportfoto Rudel

Der VfB Stuttgart wurde am Wochenende zwar vom 1. FC Heidenheim auf den vierten Platz verdrängt, doch weil der FCH just beim Hamburger SV mit 1:0 gewonnen hat, bietet sich den Schwaben heute im Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg die Chance, mit einem Sieg nach Punkten zu Platz zwei aufzuschließen.

Nach fünf Niederlagen an den letzten sieben Spieltagen geht es freilich erst einmal darum, wieder Stabilität ins eigene Spiel und die Ergebnisse zu bringen. Damit soll in den verbleibenden drei Partien bis Weihnachten möglichst optimal gepunktet werden, um dann im neuen Jahr die Rückkehr in die Bundesliga zu schaffen. Ob der VfB dafür im Winter auf dem Transfermarkt nachbessern wird, bleibt trotz der in dieser Hinsicht an den Tag gelegten Zurückhaltung von Sportdirektor Sven Mislintat abzuwarten.

Chatzigiovanis offenbar mit festgeschriebener Ablöse

Aktuell macht zumindest der Name Anastasios Chatzigiovanis in Zusammenhang mit dem VfB die Runde. Nachdem der 22 Jahre alte Angreifer von Panathinaikos Athen vergangene Woche von griechischen Medien mit einem Wechsel nach Stuttgart in Verbindung gebracht wurde, bestätigt der „Kicker“ (Ausgabe 100/2019 vom 09.12.2019), dass der zehnfache U21-Nationalspieler Griechenlands ein Thema ist.

Aufgrund einer im bis 2022 laufenden Vertrag verankerten Ausstiegsklausel wäre Chatzigiovanis laut dem Fachblatt für eine Ablöse von 1,5 Millionen Euro zu haben. Den klassischen Torjäger, den man in Stuttgart in dieser Saison trotz großer Auswahl im Sturmzentrum mit Mario Gomez, Hamadi Al Ghaddioui, Silas Wamangituka und Nicolas Gonzalez bisher vergeblich sucht, verkörpert Chatzigiovanis indes nicht.

Vielmehr würde der auf beiden Flügeln einsetzbare Rechtsfuß, der es bislang in dieser Saison auf drei Tore und zwei Vorlagen in neun Spielen der griechischen Super League bringt, die Flexibilität in der Stuttgarter Offensive erhöhen. Ein klassisches 4-3-3 mit zwei Außenstürmern würde mit einem Spielertyp wie Chatzigiovanis wahrscheinlicher.

Schon Mitglied bei Wettanbieter betano ? Jetzt exklusiven betano Bonus sichern & mit bis zu 100€ gratis Guthaben auf Stuttgart wetten!