VfB Stuttgart: Florian Klein geht im Sommer

Kein neuer Vertrag für den Österreicher

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Freitag, 15.01.21 | 12:57
Florian Klein

Kommende Saison nicht mehr im VfB-Trikot: Florian Klein (l.) © Imago

Dank der neun Punkte aus den letzten drei Spielen hat der VfB Stuttgart im Aufstiegsrennen beste Karten. Kaum ein Experte rechnet damit, dass sich die für Zweitliga-Verhältnisse überragend besetzten Schwaben die Bundesliga-Rückkehr noch nehmen lassen. Dementsprechend dürften hinter den Kulissen längst die Planungen für die neue Saison laufen, für die aufgrund des für den Fall einer Ausgliederung vereinbarten Einstiegs von Daimler vergleichsweise hohe Investitionen in die Mannschaft möglich würden.

Gleichzeitig werden aber auch Spieler, die in der aktuellen Saison nicht die erhoffte Rolle spielten, den Verein verlassen. Beschlossene Sache ist schon der Abschied von Florian Klein, der schon im Winter als Wechselkandidat galt und dessen auslaufender Vertrag nicht mehr verlängert wird.

Wechselt Klein in die Bundesliga?

Wie die Stuttgarter Nachrichten berichten, hat der VfB die Trennung von Klein am Donnerstagabend gegenüber der „dpa“ offiziell bestätigt. Bereits zuvor hatte Kleins Berater Max Hagmayr gegenüber fussballtransfers.com den Abschied seines Schützlings aus Stuttgart angekündigt und durchblicken lassen, dass im Moment aussichtsreiche Gespräche mit anderen Klubs laufen, die schon bald in einen Abschluss münden könnten.

Unter anderem soll auch ein Verein aus der Bundesliga Interesse am 30 Jahre alten Rechtsverteidiger haben, der in diesem Fall in der nächsten Saison als Gegner in die Mercedes-Benz-Arena einlaufen könnte.

Steigt der VfB Stuttgart auf? Jetzt wetten!