VfL Bochum: Anderlecht testet Sam

Vertrag des Flügelspielers läuft aus

Sidney Sam im Trikot des VfL Bochum

Sidney Sam spielt beim früheren belgischen Meister vor. ©imago images/Team 2

Sidney Sam hatte beim vfL Bochum wie unter anderem auch Robbie Kruse keinen neuen Vertrag mehr erhalten. Nun könnte er im Ausland einen neuen Klub gefunden haben. Seit Montag befindet der 31-Jährige sich laut der belgischen Zeitung HLN im Probetraining beim RSC Anderlecht.

Wiedersehen mit Kompany

Dort ist seit kurzem Ex-HSV Profi Vincent Kompany als Spieler-Trainer angestellt. Kompany spielte bei den „Rothosen“ noch für kurze Zeit mit Sam zusammen, kennt den ehemaligen Natinalspieler also aus erster Hand. Allerdings standen die beiden in der Saison 2007/08 nur dreimal gemeinsam auf dem Feld, Sam war damals aus der U23 in den Bundesliga-Kader aufgerückt.

Beim VfL Bochum, wo in der vergangenen Saison mit Silvère Ganvoula übrigens ein Leihspieler vom RSC Anderlecht aktiv war, bestritt Sam in den letzten beiden Spielzeiten insgesamt 43 Zweitligaspiele, kam dabei auf zwei Tore und vier Vorlagen.

Neben Ganvoula und Kompany würde Sam bei den Belgiern noch auf zwei weitere frühere Deutschland-Legionäre treffen. Landry Dimata wurde nach einer leihe inzwischen fest vom VfL Wolfsburg verpflichtet. Sturmpartner Ivan Santini spielte in Deutschland bereits für den FC Ingolstadt und Freiburg.

Beim Klub aus Brüssel soll Kompany für den Umschwung sorgen nach einer enttäuschenden letzten Saison. Die Hauptstädter verpassten nicht nur den Titel, sondern auch den möglichen Sprung in die Königsklasse.

»Mobil wetten leicht gemacht. Jetzt kostenlose Rizk App holen & bequem auf das nächste Bochum-Spiel tippen!