VfL Bochum: Fällt Lukas Hinterseer gegen Darmstadt aus?

Torjäger laboriert an einem grippalen Infekt

Lukas Hinterseer

Liegt mit acht Treffern auf Platz zwei der Torschützenliste: Lukas Hinterseer © Imago / Revierfoto

Mit drei Unentschieden in Folge ist der VfL Bochum in den letzten Wochen tabellarisch weitgehend auf der Stelle getreten. Am Montag wollen die Blau-Weißen im Heimspiel gegen den SV Darmstadt 98 nun endlich wieder drei Punkte einfahren und nahe an die Aufstiegsplätze heranrücken.

Im Vorfeld des Duells mit den Lilien muss Trainer Robin Dutt aber um den Einsatz von Lukas Hinterseer bangen. Den österreichischen Torjäger, dessen acht Saisontore ligaweit nur von Kölns Simon Terodde (13) überboten werden, hat laut der Reviersport ein grippaler Infekt erwischt. Zwar bleibt bis Montagabend noch ausreichend Zeit, um wieder gesund und fit zu werden, doch droht dem VfL nach jetzigem Stand zumindest ein geschwächter Top-Stürmer.

Ganvoula, Hoogland und Danilo Soares wieder dabei

Da trifft es sich gut, dass mit Silvere Ganvoula ein anderer Angreifer nach zweiwöchiger Pause samt kleinem operativen Eingriff am Unterbauch wieder ins Training eingestiegen ist. Der 22-Jährige dürfte allerdings noch nicht wieder für einen Einsatz über 90 Minuten in Frage kommen.

Sollte Hinterseer ausfallen, müsste Trainer Dutt mangels eines weiteren gelernten Mittelstürmers improvisieren. Möglich wäre wohl eine flexible Offensivreihe, aus der etwa Robbie Kruse verstärkt in die Spitze vorstoßen könnte.

Erfreulich ist unterdessen, dass der zuletzt kränkelnde Tim Hoogland und der vergangenes Wochenende beim 2:2 in Fürth schon zur Halbzeit angeschlagen ausgewechselte Danilo Soares am Mittwoch wieder trainieren konnten. Auch Stefano Celozzi, zuletzt aufgrund von muskulären Problemen nicht dabei, war auf dem Trainingsplatz und könnte ebenfalls rechtzeitig fit werden.

Noch kein Mitglied beim VfL-Sponsor? Jetzt aktuelle Sportwetten.de Erfahrungen lesen & bis zu 100€ Willkommensbonus sichern!