VfL Bochum: Marius Bülter zu teuer?

Magdeburg will den Offensivmann halten

Marius Bülter

Lichtblick beim Absteiger: Marius Bülter © imago images / Jan Hübner

Mit Torwart Patrick Drewes (Würzburger Kickers) und Offensivmann Danny Blum (Eintracht Frankfurt) hat der VfL Bochum in den vergangenen Tagen seine beiden ersten Neuzugänge vorgestellt. Hinzu kommen nach jetzigem Stand noch die zuletzt verliehenen Ulrich Bapoh (Twente Enschede) und Simon Lorenz (TSV 1860 München).

Insbesondere Innenverteidiger Lorenz, der sich bei den Münchner Löwen mit regelmäßiger Spielpraxis hervorragend entwickelt hat, ist kommende Saison fest eingeplant. Den 22-Jährigen, der mit seinen Leistungen auch andernorts Interesse geweckt hat, im Sommer abzugeben, ist für den VfL nach Informationen von Liga-Zwei.de kein Thema.

Magdeburger Forderungen zu hoch

Klar ist unterdessen, dass die Bochumer Verantwortlichen um Trainer Robin Dutt und Geschäftsführer Sebastian Schindzielorz für den angekündigten Umbruch noch mehr frisches Blut benötigen. Dabei spielt in den Überlegungen an der Castroper Straße laut der Reviersport Marius Bülter vom 1. FC Magdeburg eine Rolle.

Allerdings will der Zweitliga-Absteiger den 26 Jahre alten Offensivmann nicht abgeben und sitzt mit einem bis 2020 laufenden Vertrag auch am längeren Hebel. Erst ab einer Ablöse im Bereich von einer Million Euro wäre der FCM wohl gesprächsbereit. Bochum freilich wird eine Ablöse in dieser Größenordnung nicht einmal annähernd bezahlen, sondern will maximal 300.000 Euro für einen Spieler ausgeben.

Bülter wäre 2020 ablösefrei

Weil der erst im Sommer 2018 vom SV Rödinghausen nach Magdeburg gekommene Bülter, der mit vier Toren und vier Vorlagen eine gute Saison gespielt hat, nach jetzigem Stand nach der kommenden Saison ablösefrei wäre, ist aber auch nicht ausgeschlossen, dass der FCM zumindest ein wenig von seinen Forderungen abrückt.

Bülter, der im Offensivbereich praktisch alle Positionen spielen kann, in Magdeburg aber meist als Flügelspieler zum Einsatz gekommen ist, könnte zusammen mit Blum die durch die Abgänge von Lukas Hinterseer (Hamburger SV), Sidnei Sam und Robbie Kruse entstandene Lücke schließen bzw. verkleinern.

»Mobil wetten leicht gemacht. Jetzt kostenlose 888sport App holen & bequem auf das nächste VfL-Spiel tippen!