VfL Bochum: Ulrich Bapoh vor Zweitliga-Debüt?

Youngster ist Alternative für die Offensive

Bastian Kummer im Duell mit Ulrich Bapoh.

Erhält VfL-Youngster Ulrich Bapoh (r.) eine Chance bei den Profis? ©Imago/Otto Krschak

Der VfL Bochum tritt weiterhin auf der Stelle. Das 1:1 gegen Greuther Fürth vom vergangenen Samstag war bereits das dritte Unentschieden in Folge, die Kicker von der Castroper Straße stecken dadurch weiterhin im unteren Tabellendrittel fest.

Knackpunkt ist seit Saisonbeginn die schwache Offensive. In den ersten zehn Spielen erzielte Bochum im Schnitt 1,2 Tore pro Spiel. Dieser Wert wurde in den vergangenen vier Partien nochmal deutlich unterboten. Gerade mal ein Treffer gelang dem VfL in diesem Zeitraum.

Gut in Form

Bochum-Coach Jens Rasiejewski reagierte auf die Angriffs-Flaute mit wechselnden Offensiv-Formationen, jedoch ohne Erfolg. Einer der noch nicht zum Zuge kam, allerdings für etwas mehr Schwung sorgen könnte, wäre Ulrich Bapoh.

Der 18-Jährige mit Profi-Vertrag bis 2020 ist Kapitän der A-Jugend-Mannschaft und erzielte in dieser Saison drei Tore in zehn Spielen. Außerdem bereitete er vier weitere Treffer vor. Erst vor knapp einer Woche feierte der Junioren-Nationalspieler sein Debüt in der deutschen U19 und überzeugte auch dabei mit einem Tor.

Auch eine Leihe ist möglich

Möglicherweise könnte der athletische Deutsch-Kameruner mit seiner Unbekümmertheit auch dem festgefahrenen VfL-Spiel helfen und trotz seines noch jungen Alters und der großen Konkurrenz im Mittelfeld bis zur Winterpause zu seinen ersten Einsatzzeiten bei den Profis kommen.

Dies ist durchaus realistisch, denn zuletzt sollten Danilo Soares und Vitaly Janelt auf für sie eher ungewohnten Positionen das Spiel über die Mittelfeldzentrale antreiben, was nicht den gewünschten Erfolg herbeiführte. Bapoh könnte im offensiven Mittelfeld als „Zehner“ auch als Ergänzungsspieler für mehr Unberechenbarkeit im Angriff sorgen.

Rasiejewski kennt den Deutsch-Kameruner noch aus der Jugend und weiß daher wohl am besten um die Qualitäten des Youngsters. Ob er Bochum gerade in dieser schwierigen Phase helfen kann, ist allerdings fraglich. Im Raum steht daher nach Liga-Zwei.de-Informationen auch eine Ausleihe im Winter, um Spielpraxis zu sammeln. 

Gewinnt Bochum in Aue? Jetzt wetten!