VfL Bochum: Wird es eng für Christian Hochstätter?

Felix Bastians ab Montag wieder im Training

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Donnerstag, 19.11.20 | 09:43
Christian Hochstätter

Zunehmend im Blickpunkt: Christian Hochstätter © Imago / Revierfoto

Am gestrigen Freitag teilte der VfL Bochum mit, einem Vergleichsvorschlag des Arbeitsgerichts Bochum zugestimmt und die Streitigkeiten mit dem am Montag für zwei Wochen suspendierten Felix Bastians einvernehmlich beigelegt zu haben. Der Innenverteidiger wird ab Montag wieder mit der Mannschaft trainieren, heute gegen den SV Sandhausen aber nicht im Kader stehen.

Vom Ausgang dieser Begegnung könnte indes einiges abhängen. Nicht wenige Beobachter wie Bild und Reviersport mutmaßen, dass es für Sportvorstand Christian Hochstätter im Falle einer Niederlage eng werden könnte, zumal davon auszugehen ist, dass sich zumindest Teile der Fans auf die Seite von Bastians stellen werden.

Sondersitzung am Sonntag?

Doch auch unabhängig vom Ausgang der Partie könnte es für den Fall, dass die Stimmung extrem gegen Hochstätter ausschlägt, Konsequenzen geben. Laut „Bild“ ist am Sonntag eine Sondersitzung des Aufsichtsrates denkbar, in deren Rahmen der alles andere als unumstrittene Hochstätter das große Thema sein könnte.

Solange die Position des Sportvorstandes nicht geklärt ist, dürfte unterdessen in der Trainerfrage keine Entscheidung fallen. Als sicher gilt aber, dass ein Trainer von außen kommen soll. Die Interimstrainer Jens Rasiejewski und Heiko Butscher sind jedenfalls selbst bei einem starken Auftritt gegen Sandhausen nicht als Dauerlösung vorgesehen, während sich der Name Markus Kauczinski in der Gerüchteküche hartnäckig hält.

Sebastian Schindzierlorz als Nachfolgekandidat?

Sollte man sich in Bochum gegen Hochstätter entscheiden, würde sich vermutlich auch die Suche nach einem neuen Coach verzögern. Es sei denn, Hochstätter-Assistent und Ex-VfL-Profi Sebastian Schindzierlorz wird zum neuen starken Mann befördert, was zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht nicht die schlechteste Lösung wäre.

Denn eine Trennung des noch bis 2020 unter Vertrag stehenden Hochstätter wäre nach den Entlassungen von Gertjan Verbeek und Ismail Atalan eine weitere, außerplanmäßige Belastung.

Gewinnt Bochum gegen Sandhausen? Jetzt wetten!