VfL Osnabrück: Klaas-Verlängerung deutet sich an

Neuer Kontrakt auf der Zielgeraden

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Donnerstag, 14.05.2020 | 14:39
Sebastian Klaas

Aus der VfL-Jugend in die 2. Bundesliga: Sebastian Klaas. ©Imago images/Sven Simon

Sebastian Klaas‘ Weg beim VfL Osnabrück ist bisher nicht immer geradlinig verlaufen, nach vorne ging es dennoch: In der U19 stach er einst als Vorbereiter heraus, empfahl sich so für die Profi-Elf, wo er mit 18 Jahren in der dritten Liga debütierte.

Es folgten 19 weitere Spiele in Liga drei, ehe Klaas mit dem VfL Osnabrück im vergangenen Mai in die 2. Bundesliga aufstieg. Im Sommer läuft sein Vertrag aus, doch der gemeinsame Weg mit den Lila-Weißen ist offenbar noch nicht zu Ende. Eine Vertragsverlängerung ist nach Liga-Zwei.de-Informationen auf der Zielgeraden.

Signalwirkung

Daniel Thioune baut also auf den 21-Jährigen, den er bereits in der Jugend trainierte und unter dem sich Klaas zu den eingangs erwähnten starken Leistungen aufschwang. In Liga zwei spielt Klaas zwar nur eine Nebenrolle, dennoch wird ihm der Sprung langfristig offenbar zugetraut.

Letztlich bleibt der VfL seiner Philosophie treu, wenn er mit Klaas verlängert. In die eigenen Jugend schauen die Verantwortlichen stets mit der Lupe, Simon Haubrock, Laurenz Beckemeyer, Felix Agu oder Steffen Tigges wurden alle in den letzten Jahren hochgezogen.  Die sich anbahnende Vertragsverlängerung dürfte demnach auch eine motivierende Wirkung auf die jetzigen Jugendspieler haben.