Veröffentlicht: Freitag, 09.08.2019 | 14:19
Benedikt Saller zieht ab, Christoph Moritz kommt zu spät. Jetzt auf Regensburg gegen Kaiserslautern wetten.

Benedikt Saller und der Jahn wollen gegen Schlusslicht Lautern zurück in die Spur finden.©Imago/Eibner

Hätte die Saison erst vor zehn Spieltagen begonnen, würde der 1. FC Kaiserslautern den SSV Jahn Regensburg zum Top-Spiel Dritter gegen Vierter empfangen. Doch wegen der desaströsen Hinserie steht der FCK weiter mit dem Rücken zur Wand und muss gewinnen, um die Chance auf den Klassenerhalt zu wahren. Regensburg ist mit 40 Punkten zwar noch nicht endgültig durch, darf mit einem Auge aber auch auf Rang drei schielen.

Aktuelle Quoten

[table “” not found /]

1. FC Kaiserslautern: Borrello fehlt, Luxusproblem in der Innenverteidigung

Erst dreimal traf der 1. FC Kaiserslautern in seiner langen Geschichte auf Jahn Regensburg. In der Saison 2012/13 kam der FCK zu Hause nicht über ein 1:1 hinaus, siegte dann aber in Regensburg mit 3:1. Das Hinspiel in der laufenden Spielzeit ging dort allerdings mit 1:3 verloren, sodass die Bilanz mit jeweils einem Sieg sowie einem Remis exakt ausgeglichen ist.

Nun will der FCK die Statistik natürlich zu seinen Gunsten verändern. Dabei kann Trainer Michael Frontzeck nach abgesessener Sperre wieder auf Jan-Ingwer Callsen-Bracker bauen, dessen Rückkehr allerdings zu einem Luxusproblem führt. Denn Marcel Correia lieferte vergangene Woche beim 4:1 in Duisburg eine hervorragende Leistung ab, muss vermutlich aber trotzdem auf die Bank.

Nicht einmal dort darf Brandon Borrello Platz nehmen, der sich in Duisburg die fünfte gelbe Karte eingehandelt hat. Für den Australier wird der zuletzt nur eingewechselte Ruben Jenssen auf der linken Außenbahn erwartet. Rechts offensiv beginnt erneut Philipp Mwene, dessen eigentliche Position auf der rechten Abwehrseite von Benjamin Kessel vergangene Woche mehr als solide ausgefüllt wurde.

Ansonsten sind eher keine Umstellungen zu erwarten. Osayamen Osawe ist nach seinem Dreierpack in Duisburg natürlich gesetzt. Und an der Seite des schnellen Engländers scheint Lukas Spalvis aktuell gegenüber Sebastian Andersson leicht im Vorteil.

SSV Jahn Regensburg: Torjäger Grüttner fehlt gesperrt

Gegen Erzgebirge Aue (1:3) erwischte der SSV Jahn Regensburg vergangene Woche einen seiner schwächeren Tage in dieser Saison, was aber natürlich nur wenig am bislang mehr als zufriedenstellenden Abschneiden verändert.

Nichtsdestotrotz will es der Jahn natürlich unbedingt verhindern, vielleicht doch noch einmal zittern zu müssen. Mit 40 Punkten auf dem Konto sollte schon ein weiterer Sieg mit ziemlicher Sicherheit für den Klassenerhalt reichen.

In Kaiserslautern muss Trainer Achim Beierlorzer bei der Mission Auswärtssieg allerdings auf den gelbgesperrten Torjäger Marco Grüttner verzichten. Dafür könnte Sargis Adamyan in die Spitze neben Jonas Nietfeld rücken oder Hamadi Al Ghaddioui darf erstmals von Beginn an ran. Nicht ausgeschlossen ist aber auch eine Umstellung auf Nietfeld als einzige Spitze mit einer offensiven Dreierreihe dahinter.

Zu vergeben sind auf jeden Fall zwei Offensivpositionen, da neben Grüttner wohl auch Jann George nach einem ganz schwachen Auftritt gegen Aue kaum beginnen dürfte. Joshua Mees und Sebastian Stolze dürfen sich neben Al Ghaddioui Hoffnungen auf die Plätze neben bzw. hinter Adamyan und Nietfeld machen. Im Defensivbereich wird es derweil in Abwesenheit des weiter verletzten Sebastian Nachreiner eher keine Änderungen geben.

Wett Tipps & Quoten zum Spiel

Für FCK-Fans:
Die höchste Quote auf Kaiserslautern-Sieg gibt es bei 888sport (12.00). Jetzt wetten (5€ einsetzen, 60€ gewinnen)

Für Jahn-Fans:
Die beste Quote auf Regensburg bietet 888sport (17.00). Jetzt wetten (5€ einsetzen, 85€ gewinnen)

TV-Tipps: Live-Übertragung auf Sky & Sky Go (Anstoß: Sonntag, 13.30 Uhr), Free-TV-Highlights ab 19.30 Uhr bei Sky Sport News HD und Sport 1

[table “” not found /]