Marc-Oliver Kempf gegen Denis Zakaria. Jetzt auf Stuttgart vs Gladbach wetten

Marc-Oliver Kempf (l.) und Denis Zakaria standen sich schon in der Saison 2018/19 gegenüber. Die Heimteams blieben jeweils siegreich. ©Imago images/Pressefoto Baumann

Hinweis: Für das Bundesliga-Spiel zwischen dem VfB Stuttgart und Borussia Mönchengladbach hat die Mehrzahl der Wettanbieter Quoten. Die besten Wettquoten auf einen Erfolg des VfB oder der „Fohlenelf“ hat aber bet-at-home. Auf den VfB Stuttgart bekommt Ihr eine 11.00, auf einen Dreier von Gladbach eine 10.00-Quote. Hier geht's direkt zum Anbieter

Als die „jungen Wilden“ wurde der VfB Stuttgart einst bezeichnet und dieser Begriff trifft in der laufenden Saison wieder zu. Denn äußerst erfolgreich kicken sich die Schwaben durch die Liga, treffen im Topspiel des 16. Spieltags nun aber auf Gladbacher, die ebenfalls vor Selbstvertrauen strotzen. Wer setzt sich durch?

VfB Stuttgart: Aktuelle Form & Bilanz

Mit 4:1 gewann der VfB Stuttgart in Augsburg und schob sich damit auf Rang zehn. Bei einem Sieg könnten die Schwaben an Gladbach vorbeiziehen. Dafür nötig ist allerdings eine Steigerung auf heimischem Rasen.

Denn der VfB Stuttgart konnte noch keins seiner bisherigen sieben Heimspiele gewinnen. Das letzte Heimspiel verlor der VfB mit 0:1 gegen Leipzig. Es war eins von zwei der letzten vier Spiele, in denen die Stuttgarter keinen Treffer erzielten konnten (Jetzt bei Interwetten mit 1.73-Quote darauf wetten, dass Stuttgart weniger als zwei Tore schießt).

Die Hoffnungen ruhen auf Silas Wamangituka, der gegen Augsburg traf und mit bisher acht Toren zu den gefährlichsten Mittelfeldspielern der Liga zählt. Er ist genauso an Bord, wie der Rest der Stammspieler. Optionen gibt es in der Offensive, wo Daniel Didavi den Taktgeber geben könnte. Mavropanos könnte helfen, die Defensive zu stabilisieren.

Gladbach: Aktuelle Form & Bilanz

Dieser Sieg gibt Selbstvertrauen: Mit 3:2 schlug der VfB Stuttgart den FC Bayern und ist dadurch mit zwei Siegen ins neue Jahr gestartet. Von den Europapokal-Plätzen ist die Borussia nur noch einen Punkt entfernt.

Vor allem die Balance verbesserte Gladbach. Offensivstark war die Borussia bereits vor der Winterpause, diese Stärke war in den Spielen gegen Bayern und Bielefeld erneut zu sehen (Jetzt bei Interwetten mit 1.75-Quote darauf wetten, dass Gladbach mehr als ein Tor schießt). Dass die Defensive beim 1:0-Sieg über Bielefeld erstmals seit dem 1:0-Sieg über RB Leipzig wieder hielt, schien zusätzlichen Auftrieb gegeben haben.

Erstaunlich ist auch, dass Gladbach das Fehlen von Thuram (Rotsperre) glänzend aufzufangen weiß. Schlüssel dafür ist Hofmann, der zuletzt im Mittelfeld überzeugte. Gladbach-Coach Marco Rose hat keinen Grund, seine zuletzt siegreiche Startelf zu verändern. Embolo ist fraglich – Plea wäre die Alternative im Sturmzentrum.

VfB Stuttgart vs Gladbach: Direkter Vergleich

Über 100 Mal gab es das Duell bisher. 40 Mal gewann der VfB, 33 Siege fuhr Gladbach ein. Allerdings: Gladbach verlor nur zwei der letzten elf Spiele gegen Stuttgart. Die zwei Niederlagen waren ausgerechnet die letzten beiden Auswärtsspiele in Stuttgart.

Die besten Wetten auf VfB Stuttgart vs Gladbach

Drei der letzten vier Partien vom VfB Stuttgart endeten mit weniger als drei Toren. Dafür, dass mehr als zwei Tore fallen, bietet Interwetten mit 1.47 die Höchstquote.

Lars Stindl erzielte in seiner Karriere vier Tore gegen den VfB und zeigte sich zuletzt immer besser in Form. Auf ein Stindl-Tor hat Interwetten mit 2.30 die Höchstquote.

Fazit & abschließender Wett Tipp zu VfB Stuttgart vs Gladbach

Beide Teams sind in Form, Stuttgart ist aber noch nicht so stabil wie Gladbach, das sich stetig steigern konnte: Auswärtssieg. »Jetzt mit stark erhöhter 10.00-Quote (statt regulär 2.20) bei bet-at-home auf Gladbach-Sieg wetten!

Zu bet-at-homekeyboard_arrow_right