FC Bayern gegen BVB: Tipp, Prognose & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose für den 09.11.2019

Setzt sich Reus gegen Kimmich durch? Jetzt auf Bayern gegen BVB wetten

Einsatz fraglich. Der BVB bangt vor dem Spitzenspiel gegen Bayern noch um Kapitän Marco Reus (l.). ©imago images/Uwe Kraft

Nach Wochen der sportlichen Unzufriedenheit musste Niko Kovac nun endgültig seinen Hut nehmen. Hansi Flick wird bis auf Weiteres die Geschicke der Bayern leiten. Ausgerechnet im hochbrisanten Spitzenspiel gegen Borussia Dortmund am Samstagabend feiert der 54-Jährige sein Bundesliga-Debüt als FCB-Coach (Anstoß: 18.30 Uhr). Der BVB möchte die Unruhe an der Säbener Straße nutzen, um sich vom wohl ärgsten Konkurrenten um die deutsche Meisterschaft abzusetzen und sich ein beruhigendes Polster auf den Titelverteidiger zu verschaffen.

FC Bayern: Aktuelle Form & Bilanz

Das 1:5 in Frankfurt an Kovacs alter Wirkungsstätte besiegelte das, was sich bereits seit einiger Zeit angedeutet hatte. Immer wieder wurde eine Trennung vom Trainer nach wackligen und unsouveränen Auftritten der Bayern zum Thema. Zwar hatte der FCB zuvor drei wichtige Erfolge eingefahren, blieb in Piräus, bei Zweitligist Bochum sowie gegen Bundesliga-Frischling Union Berlin aber weit entfernt vom eigenen Selbstverständnis.

So kommt der durch die Entlassung erhoffte frische Wind potenziell zur rechten Zeit, ist der Rekordmeister trotz lediglich fünf Siegen aus zehn Liga-Partien doch immernoch in Schlagdistanz zur Tabellenspitze. Zumindest die erste Pflichtaufgabe mit dem neuen Mann an der Seitenlinie lösten die Münchener beim 2:0 über Piräus erfolgreich und sicherten sich damit einen Platz unter den besten 16 Europas.

Baustellen gibt es insbesondere in der ersatzgeschwächten Hintermannschaft der Bayern, welche in acht der letzten zehn Spiele mindestens einen Gegentreffer hinnehmen musste (Jetzt bei Interwetten mit 1,28-Quote darauf tippen, dass Bayern mehr als 0,5 Tore kassiert). Wie schon gegen Piräus könnten Alaba und Martinez in der Innenverteidigung beginnen, da mit Süle, Hernandez und Boateng mögliche Alternativen fehlen.

Borussia Dortmund: Aktuelle Form & Bilanz

Die Borussia aus Dortmund ist verheißungsvoll in die richtungsweisenden Wochen in Bundesliga, Pokal und Champions League gestartet. Die wichtigen Dreier gegen Gladbach und Wolfsburg spülten die immer wieder patzenden Schwarz-Gelben auf Platz zwei des Tableaus. Auch der unterhaltsame Comeback-Erfolg gegen Inter Mailand sorgte für eine zusätzliche Portion Selbstvertrauen.

Hinzu kommt der hart erkämpfte 2:1-Pokaltriumph gegen Gladbach, der in allen drei Wettbewerben zu zufriedenstellenden Ausgangssituationen führt. Ein wichtiger Faktor ist die hinzugewonnene defensive Stabilität, die nicht zuletzt durch die Verpflichtung von Ex-Bayer Mats Hummels gefördert wurde. So hielt der BVB in drei der jüngsten sechs Pflichtpartien die Null (Jetzt mit 1,50-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Dortmund weniger als 2,5 Tore kassiert).

Sorgen bereitet den Westfalen im Vorfeld des Spitzenduells jedoch die personelle Situation. Mit Jadon Sancho und Marco Reus drohen gleich zwei absolute Leistungsträger auszufallen. Zudem musste Thorgan Hazard in der Königsklasse gegen Inter vorzeitig angeschlagen vom Platz und ist fraglich. Für das Trio besteht jedoch noch Hoffnung auf eine rechtzeitige Rückkehr.

Bayern vs BVB: Direkter Vergleich

Die letzten Liga-Duelle waren überwiegend eine klare Angelegenheit. Vier der zurückliegenden fünf Aufeinandertreffen in Deutschlands Belétage entschieden die Bayern für sich und setzten dem Rivalen besonders auf dem eigenen Grün erheblich zu. So endeten die jüngsten vier Heimspiele der Bayern in der Liga 5:0, 6:0, 4:1 und 5:1 für den FCB. Der letzte Liga-Erfolg der Borussia in München liegt bereits 5 Jahre zurück.

Die besten Wetten auf Bayern vs BVB

Dass die Bayern stets für ein Tor gut sind, ist kein Geheimnis. In keinem einzigen Pflichtspiel der laufenden Spielzeit blieb der amtierende Double-Gewinner ohne eigenen Treffer. Dafür hat der Rekordmeister auffällig oft Probleme in der Rückwärtsbewegung und kassiert regelmäßig Tore nach schnellen Gegenstößen. In der Liga blieben die Münchener zuletzt am 5. Spieltag ohne Gegentreffer. Der Tipp auf Tore beider Teams würde sich also lohnen und hat bei Interwetten mit 1,41 die beste Quote.

Auch Dortmund ist mit 23 eigens erzielten Treffern eines der drei torgefährlichsten Teams der Bundesliga. Zudem steht die Borussia für ein nicht immer risikobefreites Angriffsspiel, das regelmäßig in einem hohen Unterhaltungsfaktor mündet. So erstaunt es nicht, dass in 10 der 16 Dortmunder Pflichtspiele 3 oder mehr Tore fielen. Bei Interwetten gibt es auf diesen Tipp mit 1,38 die Höchstquote.

Fazit & abschließender Wett Tipp zu Bayern vs BVB

Der BVB sammelte zwar drei unglaublich wichtige Siege in Serie, befand sich dabei jedoch stets im Heimvorteil. In der Fremde ließ die Borussia dagegen bereits mehrfach unnötig Federn (erst ein Auswärtssieg) und wirkt längst nicht vollends gefestigt. Die Bayern wollen nach dem Peinlich-Auftritt in Frankfurt und dem Trainer-Wirbel dagegen mit Wut im Bauch ein Statement setzen und sind zuhause eine Macht.

Wir tippen daher auf einen Heimsieg des FCB & empfehlen dazu die derzeit höchste Quote bei bet-at-home. Jetzt mit 10.00-Quote (statt regulär 1.55) auf Bayern-Sieg wetten!