Der Schweden Allsvenskan Vergleich zwischen den Teams von Malmö FF und Djurgardens wurde für den 01.07.2020 terminiert. Die offizielle Anstoßzeit lautet 19:00 Uhr. Es duellieren sich somit der zurzeit 4. der Tabelle und der 3. der Tabelle. Bei den Wettanbietern wird im Moment ein Heimsieg von Malmö FF prognostiziert. Interwetten bietet für diese Wette mit ​1.83​ regulär die höchste Heimquote, die bei 10€ Einsatz ein Gewinn von 18,30€​ (entspricht 8,30€​ Profit) ergibt. Tipp: Über uns bekommt Ihr bei bet-at-home eine erhöhte Quote. Jetzt mit 10.00 auf Sieg von Malmö FF wetten!

Auf Djurgardens gibt es bei bet365 aktuell mit einer 4.75 die attraktivste Quote. (Unser Angebot: Die erhöhte Quote mit 12.00 bei bet-at-home) Aus den Vorhersagen der Wettanbieter lassen sich folgende Wahrscheinlichkeiten ableiten: Sieg Malmö FF 57%, Sieg Djurgardens 21%, Unentschieden 29%. Malmö FF konnte vier Spiele der letzten direkten Duelle für sich entscheiden und teilte sich bei einer Partie die Zähler mit Djurgardens. Letzteres Team gingen indes bei drei Begegnungen als Sieger vom Platz.

Aktuelle Bilanz Malmö FF

Malmö FF hat im letzten Duell 2:2 gegen AIK gespielt. Die Hausherren haben in den jüngsten sechs Monaten bei 1 von 4 Spielen drei Punkte eingefahren. Nach 4 Saisonspielen steht Malmö FF bei einem Sieg und drei Unentschieden. In null Spielen reichte es nicht zu einem Punktgewinn. Vor heimischer Kulisse verbuchte Malmö FF einen Sieg, ein Unentschieden und null Niederlagen. 1 von 2 Spielen zu Hause gingen in der aktuellen Saison an den Malmö FF, sodass wir hier lediglich eine Siegquote von 20% ausweisen können. Während es 1 Mal wenigstens zu einem Punkt reichte, musste das Heimteam 0 Mal in eine Niederlage einwilligen.

Die Elf von Trainer Jon Dahl Tomasson trifft das Tor dabei zumeist während der 2. Halbzeit. Nach aktuellem Stand fallen pro Heimspiel von Malmö FF durchschnittlich 2,00 Tore für und 1,00 Tore gegen das Team, als Folge 3,00 Treffer gesamt pro Begegnung. Die Bilanz der letzten Spielzeit zeigt bei Malmö FF im Schnitt 2,27 erzielte und 0,47 kassierte Tore pro Heimspiel. Vor eigenen Fans spielte Malmö FF in der letzten Saison zumeist 1:0, 2:0 oder 5:0. In der aktuellen Spielzeit enden Spiele im heimischen Stadion am häufigsten 2:2 oder 2:0.

>> Jetzt mit erhöhten Quoten auf Heimsieg Malmö FF wetten! <<

Aktuelle Bilanz Djurgardens

5:0 hieß es für Djurgardens im letzten Spiel gegen den Kalmar. In dieser Spielzeit ging die Mannschaft bis jetzt bei 1 von 2 Spielen im fremden Stadion als Sieger vom Platz (50%). Bei den Partien im auswärtigen Stadion sprangen für die Gäste ein Sieg heraus. 1-mal musste man sich geschlagen geben, zu einem Unentschieden kam es bislang 0-mal.

Die Truppe von Trainer Thomas Lagerlof schießt in dieser Saison 1,00 Auswärtstore pro Begegnung, zumeist in der 1. Halbzeit. Wenn Djurgardens IF auf fremdem Terrain antritt, fallen im Schnitt 2,50 Tore. In der zurückliegenden Saison lag der Saisonschnitt bei Auswärtsbegegnungen von Djurgardens bei 1,60 Toren für und 0,60 gegen die Mannschaft. In der aktuellen Saison endeten Gastauftritte von Djurgardens zumeist 0:3 oder 2:0. Der häufigste Endstand der letzten Saison lag im gegnerischen Stadion bei 1:0, 1:1 oder 3:0. >> Jetzt mit erhöhten Quoten auf Heimsieg Djurgardens wetten! <<

Wett Tipps für Torwetten

Ein Blick auf den Over/Under Durchschnitt beider Mannschaften in Höhe von 3,0 legt eine Under 3.5 nahe. Interwetten bietet hierfür mit 1.30 derzeitig die attraktivste Quote am Markt. Die Betrachtung der Torbilanz beider Mannschaft lässt darauf schließen, dass beide Teams treffen. Dazu empfiehlt sich der Tipp auf BTTS Ja zur momentanen Höchstquote 1.88 bei Unibet.

Prognosen für Ergebniswetten

Die Bookies halten einen 1:0-Sieg Malmö FF am wahrscheinlichsten. Für diesen Tipp könnt Ihr derzeit bei Betway​ die beste Quote von 7.00 ergattern.

Die nächsten Spiele

IF Elfsborg, IF Elfsborg und IK Sirius 1907 sind die Mannschaften, auf die Malmö FF als nächstes trifft. Nach dem Spiel am Mittwoch warten auf die Auswärtsmannschaft die nächsten Gegner Falkenbergs FF, Helsingborgs IF und Mjallby AIF.