Wer wird Weltmeister 2018? Wetten auf den WM-Sieger

Tipp, Prognose & Quoten auf die WM in Russland

Marco Reus beim Torschuss

Holen Marco Reus und Co. den WM-Titel? ©Imago/Nordphoto

Diese Frage beschäftigt momentan alle Fußballfans rund um den Globus: Welche Nation weist bei der Weltmeisterschaft alle anderen in die Schranken und sichert sich den WM-Titel? Wir haben Favoriten sowie mögliche Überraschungsteams unter die Lupe genommen und geben eine Expertise ab. Zudem verraten wir Euch die besten Quoten für Eure Langzeitwette.

Aktuelle Quoten

AnbieterTippQuote 
Brasilien5.00Jetzt wetten!
Deutschland5.50Jetzt wetten!
Spanien7.00Jetzt wetten!
Frankreich7.50Jetzt wetten!
Argentinien10.00Jetzt wetten!
Belgien12.00Jetzt wetten!
England17.00Jetzt wetten!

Quoten unterliegen Änderungen. Spiele verantwortungsvoll 18+

Die Favoriten: Brasilien & Deutschland

Nach der Schmach von 2014 herrscht wieder Euphorie bei den Brasilianern. Der Grund: Eine überaus starke Qualifikation mit nur einer Niederlage in der starken Südamerika-Gruppe, sowie vier Siege in den bisherigen vier Länderspielen 2018, unter anderem gegen Deutschland.

Mit Neymar hat die Selecao einen Spieler in den Reihen, der eine Partie alleine entscheiden kann, doch auch in der Breite ist Brasilien stark besetzt. Zurecht ist die Mannschaft von Trainer Tite damit der Favorit auf den Titel. 

In Deutschland herrscht hingegen nicht die beste Stimmung. In den Freundschaftsspielen gegen Top-Nationen wie Frankreich oder Spanien gelang kein Sieg, gegen Saudi-Arabien gab es ein müdes 2:1. Zumindest scheinen Manuel Neuer und Jerome Boateng bis zum Turnierstart fit zu sein.

Joachim Löws Kader ist hochklassig besetzt, allerdings fehlt es an Führungsspielern. Nichtsdestotrotz: Deutschland ist eine Turniermannschaft. Bei 18 WM-Teilnahmen kam die Bundesrepublik acht Mal ins Finale, so eine starke Quote hat sonst keine andere Nation. 

Gute Chancen: Frankreich & Spanien

Um Toptorjäger Antoine Griezmann hat Trainer Didier Deschamps eine schlagkräftige Truppe mit Talenten (Dembele, Mbappe) sowie international erfahrenen Kickern (Kanté, Lloris) zusammengestellt. Schon bei der EM 2016 zeigte Frankreich seine Klasse, ist nun eingespielter und daher noch stärker einzuschätzen. Der WM-Sieg führt wohl nur über die guten Franzosen.

Julen Lopetegui formte aus der kränkelnden spanischen Nationalelf wieder eine Mannschaft auf Weltklasse-Niveau. Zwar sind David Silva, Iniesta oder Piqué in die Jahre gekommen, doch zeigte Spanien zuletzt mehr als starke Leistungen und hat schon einige WM-Spiele (sowie den Titel 2010) auf dem Buckel. Allerdings machten sich die Spanier kurz vor Turnierbeginn das Leben selber schwer, indem sie den Trainer wegen seines Wechsels zu Real Madrid entließen. Es bleibt abzuwarten, wie die Mannschaft diesen Führungswechsel zur Unzeit verdaut.

AnbieterTippQuote 
Brasilien5.00Jetzt wetten!
Deutschland5.50Jetzt wetten!
Spanien7.00Jetzt wetten!
Frankreich7.50Jetzt wetten!
Argentinien10.00Jetzt wetten!
Belgien12.00Jetzt wetten!
England17.00Jetzt wetten!

Quoten unterliegen Änderungen. Spiele verantwortungsvoll 18+

In Lauerstellung: Argentinien & Belgien

Bei Argentinien konzentriert sich nahezu alles auf Superstar Lionel Messi. In der Abwehr haben größtenteils Altstars das Sagen, hier könnte fehlende Schnelligkeit zum Problem werden. In der Offensive ist alles auf Messi ausgerichtet, was Argentinien natürlich ausrechenbar macht. An guten Tagen ist die Albiceleste allerdings durch taktische Disziplin nur schwer zu schlagen, der WM-Titel dadurch im Bereich des Möglichen.

Seit Jahren ist Belgien Mitfavorit auf den Titel bei einem großen Turnier und das nicht ohne Grund. Es tummeln sich starke Einzelkönner wie Kevin De Bruyne oder Eden Hazard in der Mannschaft, die allerdings bislang nicht nachweisen konnte, dass sie auch als Team funktioniert, wenn es hart auf hart kommt. Besiegt Belgien eine Top-Nation könnt es einen Lauf bekommen, der bis zum Titel führt.

Die Außenseiter: England & Portugal

In England rechnen die Experten nicht mit dem Titel, was vor allem am Umbruch liegt, den Coach Gareth Southgate vollzieht. Talente wie der erst 19-Jährigen Alexander-Arnold befinden sich im Kader und sollen die Three Lions auf lange Sicht wieder zurück zur Weltspitze führen. Diese WM kommt dabei wohl noch zu früh.

Bei Portugal hängt einiges an Cristiano Ronaldo. Dass der Topstar auch in der Nationalmannschaft funktioniert, bewies er bei der EM 2016, als er sie zum Titel führte. Die zweite große Stärke Portugals ist die Defensive, die auch gegen Topteams die Null halten kann. Frei nach dem Motto: ‚Offensive gewinnt Spiele, Defensive gewinnt Titel‘, könnte Portugal bis ins Finale durchstoßen.

Fazit & Prognose

Wir sehen aufgrund starker individueller Klasse Brasilien und Frankreich ganz vorne dabei. Trotz zahlreicher Probleme darf allerdings auch die deutsche Elf aufgrund eines erfahrenen Trainers sowie starker Moral nicht unterschätzt werden. Ein Außenseiter-Tipp könnte sich auf Portugal lohnen, da Ronaldo und Co. mit starker Defensive wohl nur schwer zu bezwingen sein werden.

Unser abschließender Wett Tipp:

Deutschland ist eine Turniermannschaft und wird sich von Spiel zu Spiel bis zur Titelverteidigung steigern. Jetzt direkt mit 5.50-Quote bei bet365 auf Weltmeister Deutschland wetten!
Quoten unterliegen Änderungen. Spiele verantwortungsvoll 18+