Polen vs Senegal: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur WM am 19.06.2018

Trifft Lewandowski? Jetzt auf Polen gegen Senegal wetten

Vor der Premiere. Robert Lewandowski will gegen den Senegal sein erstes WM-Tor erzielen. ©Imago

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Gelingt Polen der WM-Auftakt?

Mit Polen, Senegal, Japan und Kolumbien ist die Gruppe H auf dem Papier wohl die ausgeglichenste bei dieser WM. Dementsprechend wichtig ist auch das Auftaktspiel am Dienstag in Moskau (Anstoß: 17 Uhr, Spartak-Stadion, live im ZDF), bei dem sich Polen und Senegal zum allerersten Mal auf dem Fußballplatz gegenüberstehen.

Polen: Erstes WM-Tor für Lewandowski?

Mit 4:0 gewann die Mannschaft von Adam Nawalka den letzten Test vor der WM mit 4:0 in Warschau und reist daher mit einem guten Gefühl nach Russland. Garant für den Erfolg war einmal mehr Robert Lewandowski.

Der Bayern-Stürmer, der mit 16 Treffern Torschützenkönig der WM-Qualifikation wurde, stellte mit einem Doppelpack in der ersten Halbzeit die Weichen früh auf Sieg. Auch in Russland ist „Lewa“ natürlich Schlüsselspieler der polnischen Auswahl und wird darauf brennen, sein erstes WM-Tor zu schießen (Jetzt mit 2.05-Quote bei Interwetten auf Lewandowski-Tor tippen).

Zwar haben die „Weiß-Roten“ mit Zielinski, Milik, Grosicki & Co. noch einige starke Spieler in den Reihen, aber dennoch dürfte der polnische Erfolg eng mit der Form von Lewandowski zusammenhängen.

Generell dürften die Nawalka-Schützlinge nach einer bärenstarken Qualifikation sowie zwei Siegen (Südkorea, Litauen) und einem Remis (Chile) aus den jüngsten drei Testspielen mit Rückenwind nach Russland reisen. Personell stehen hinter den zuletzt angeschlagenen Glik und Grosicki noch kleine Fragezeichen.

Senegal: Überzeugt die Defensive auch bei der WM?

Ohne Niederlage, sondern mit fünf Siegen und drei Remis beendete die Mannschaft von Aliou Cisse, der als Spieler mit dem Senegal 2002 sensationell das Viertelfinale bei der Weltmeisterschaft in Südkorea und Japan erreichte, die WM-Qualifikation in Afrika und buchte daher durchaus souverän das Ticket für Russland.

Generell sollten die „Löwen von Teranga“ bei dieser WM nicht unterschätzt werden. Der Blick auf die jüngsten Ergebnisse zeigt, dass die Cisse-Elf durchaus selbstbewusst auftreten dürfte. Nur eines der vergangenen zehn Länderspiele ging verloren (1:2 gegen Kroatien), während demgegenüber fünf Siege stehen.

Auffällig dabei ist, dass die Westafrikaner in diesen zehn Partien insgesamt nur vier Gegentreffer kassierten und satte sieben Mal zu Null spielten. Aufgrund dieser defensiven Stabilität waren die vergangenen Länderspiele der senegalesischen Auswahl auch keine Torfestivals, denn in den jüngsten neun Partien sind nie mehr als drei Tore gefallen. (Jetzt mit 1.21-Quote bei Interwetten auf Under 3,5 Tore tippen)

Die großen Stars im Team sind der Liverpooler Mane sowie der Neapolitaner Koulibaly, obwohl auch dahinter mit Balde (Monaco), Gueye (Everton) und Sane (Schalke) noch gehörig Qualität steckt.

Unser abschließender Wett Tipp:

Trotz afrikanischer Defensivstärke werden sich die formstarken Polen am Ende durchsetzen. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von 888sport. » Jetzt mit 12.00-Quote (statt 2.40) auf Polen-Sieg wetten. 

 

 

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.