1. FC Kaiserslautern: Ein neuer Innenverteidiger hat Prorität

Sandhausen will Markus Karl nicht abgeben

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Montag, 08.01.18 | 16:09
Markus Karl

Gegenstand von Spekulationen: Ex-FCK-Profi Markus Karl (r.) © Imago

Die Hoffnung des 1. FC Kaiserslautern, schon mit mehreren Verstärkungen ins Trainingslager reisen zu können, hat sich nicht erfüllt. Mit dem auf Leihbasis vom FC Groningen zurückgekehrten Ruben Jenssen mischt seit vergangenen Freitag unter spanischer Sonne bislang nur ein neues Gesicht mit, doch bis zur Abreise am Freitag soll möglichst noch mindestens eine weitere Verstärkung präsentiert werden.

Bei allen Spekulationen um Offensivspieler wie Halil Altintop hat nach Informationen des „Kicker“ (Ausgabe 04/2018 vom 08.01.2018) zunächst ein erfahrener Innenverteidiger Priorität. Nachdem der ins Auge gefasste Romain Bregerie dem SV Darmstadt 98 den Vorzug gegeben hat, gibt es laut „Kicker“ einen neuen Wunschkandidaten, der aktuell bei einem anderen deutschen Verein in Lohn und Brot steht.

Sandhausen lehnt Angebot für Karl ab

Ein Name ist bisher nicht konkret durchgesickert, doch immer wieder genannt wurde in diesem Zusammenhang Markus Karl vom SV Sandhausen, der als ehemaliger FCK-Profi zu den Aussagen von Sportdirektor Boris Notzon aus der Vorweihnachtszeit passen würde.

Allerdings hat Sandhausens Geschäftsführer Otmar Schork nun gegenüber der Rhein-Neckar-Zeitung verraten, Angebote anderer Vereine für Karl und auch Tim Knipping abgelehnt zu haben, weil beide Akteure für den SVS „sehr wichtig“ seien. Sollte tatsächlich Karl der Wunschkandidat sein, würde der FCK wohl noch einiges an Verhandlungsgeschick aufbringen müssen.

„ Wir wollen die richtigen und nicht die schnellen Entscheidungen treffen. ”
Boris Notzon

Ausgeschlossen ist ungeachtet dessen, dass die FCK-Verantwortlichen hektisch werden. „Wir wollen die richtigen und nicht die schnellen Entscheidungen treffen“, betonte Sportdirektor Notzon im „Kicker“, der gleichwohl alles daran setzen wird, den Kader möglichst zeitnah zu komplettieren.

Gewinnt Kaiserslautern in Darmstadt? Jetzt wetten!