Wettbonus Vergleich

Online Sportwetten haben gegenüber dem Wetten in einem Shop viele Vorteile. Einer der größten ist der sogenannte Bonus, mit der nahezu alle uns bekannten Wettanbieter ihre Kunden für deren Registrierung belohnen. In der Regel ist dieser Wettbonus an die erste Einzahlung geknüpft und gewährt dem Kunden ein zusätzliches Guthaben. Bei den meisten Anbietern wird die erste Einzahlung bis zu einem bestimmten Wert – in unserer Tabelle als Bonus ausgewiesen – verdoppelt. Dieser Wettbonus ist natürlich nicht direkt auszahlbar, sondern muss vor der noch freigespielt werden.

Wie oft, hängt vom jeweiligen Wettanbieter ab und ist in unserem Vergleich unter „Umsatzfaktor“ einzusehen. Steht dort beispielsweise 6-mal, müsst Ihr den gesamten Wettbonus insgesamt 6-mal auf Sportwetten setzen, ehe er Euch zur freien Verfügung steht. Für dieses sogenannte Freispielen ist eine Mindestquote erforderlich, die die jeweiligen Wetten mindestens haben müssen. Wählt Ihr für Eure Wetten eine niedrigere Quote, gilt dies nicht zum „Freispielen“. In unserem Wettbonus Vergleich präsentieren wir Euch die aktuell besten Neukunden Angebote für November 2019.

Die besten Wettboni im Vergleich

Wettanbieter Bonus Einzahlung Umsatzfaktor Mindestquote Bewertung
150€
10 - 150€ 6-mal 2.00
Jetzt wetten wetten
135€
10 - 100€ 5-mal 1.70
Jetzt wetten wetten
100€
10 - 200€ 8 mal 1.70
Jetzt wetten wetten
100€
10 - 100€ 6-mal 1.80
Jetzt wetten wetten
200€
10 - 200€ 6-mal 1.50
Jetzt wetten wetten
100€
10 - 100€ 1-mal 1.50
Jetzt wetten wetten
100€
10 - 100€ 6-mal 2.00
Jetzt wetten wetten
100€
10 - 50€ 6-mal 1.40
Jetzt wetten wetten
100€
10 - 250€ 2-mal 1.50
Jetzt wetten wetten
150€
10 - 150€ 6-mal 1.75
Jetzt wetten wetten
100€
10 - 100€ 6-mal 1.70
Jetzt wetten wetten
122€
1 - 122€ 5-mal 1.40
Jetzt wetten wetten
50€
15 - 50€ 10-mal 1.80
Jetzt wetten wetten
100€
10 - 100€ 6-mal 1.80
Jetzt wetten wetten
100€
10 - 100€ 10-mal 1.80
Jetzt wetten wetten
100€
10 - 100€ 10-mal 1.65
Jetzt wetten wetten
30€
10 - 30€ 1 1.40
Jetzt wetten wetten
180€
10 - 150€ 14-mal 1.70
Jetzt wetten wetten
100€
5 - 200€ 2-mal 1.50
Jetzt wetten wetten
150€
10 - 300€ 24-mal 1.50
Jetzt wetten wetten
97€
10 - 97€ 16-mal 1.60
Jetzt wetten wetten
250€
10 - 250€ 6-mal 1.75
Jetzt wetten wetten
100€
10 - 100€ 10-mal 1.80
Jetzt wetten wetten
150€
10 - 150€ 10-mal 1.50
Jetzt wetten wetten
100€
10 - 100€ 6-mal 1.90
Jetzt wetten wetten
50€
50 - 50€ 4-mal 1.80
Jetzt wetten wetten
50€
120 - 1020€ 1-mal 1.80
Jetzt wetten wetten
100€
10 - 100€ 1-mal 1.80
Jetzt wetten wetten
125€
10 - 125€ 8-mal 1.80
Jetzt wetten wetten
100€
20 - 100€ 5-mal 1.80
Jetzt wetten wetten
200€
10 - 200€ 5-mal 1.50
Jetzt wetten wetten
100€
10 - 100€ 20-mal 1.50
Jetzt wetten wetten
100€
10 - 100€ 10-mal 1.80
Jetzt wetten wetten
50€
10 - 50€ 12-mal 2.00
Jetzt wetten wetten
100€
10 - 100€ 6-mal 1.70
Jetzt wetten wetten

Die Bonustypen im Vergleich

Boni von Wettanbietern lassen sich grundsätzlich in zwei Kategorien gliedern: Neukundenboni und Boni für Bestandskunden.

Neukundenbonus:
Ein Neukundenbonus wird vom Wettanbieter allen denjenigen Kunden gutgeschrieben, die noch keinen Account beim Buchmacher haben und sich erst einen neu erstellen. Üblicherweise ist ein Neukundenbonus an eine Ersteinzahlung geknüpft und bringt dem einzahlenden Kunden dann prozentual einen bestimmten Wert seines Einzahlungsbetrags als Bonus dazu.

Der Neukundenbonus kann je nach Wettanbieter unterschiedliche Namen haben. So kann er auch unter „Startbonus“ „Willkommensbonus“ oder „Einzahlungsbonus“ bezeichnet werden. Ein Neukundenbonus hat üblicherweise einen höheren Wert als Bestandskundenboni, da Wettanbieter neue Tipper logischerweise dadurch an sich binden wollen.

Bei einem Neukundenbonus sind vordergründig zwei Dinge wichtig: Wert und Betrag. Der Wert gibt an, wie hoch der Bonus prozentual gesehen zum Einzahlungsbetrag ist. Beispiel: Bei einem 100% Bonus ist der Bonus genauso hoch wie der Einzahlungsbetrag, bei einem 50% Bonus ist er halb so hoch wie der Einzahlungsbetrag. Der Betrag gibt an, wie hoch der maximale Bonusbetrag lautet.

Bestandskundenbonus:
Viele Wettanbieter haben regelmäßig Aktionen im Programm, die sich an Bestandskunden richten, also an solche, die schon ein Wettkonto bei einem Buchmacher haben. Im Wettbonus Vergleich sahen wird, dss diese Bestandskundenboni oft erhöhte Quoten oder Gratiswetten-Angebote sind. Im Gegensatz zum Neukundenbonus ist für diese Aktionen nicht immer eine Einzahlung erforderlich.

Wie jedoch beim Neukundenbonus können auch Bonusangebote für Bestandskunden unterschiedliche Formen annehmen:

Match-Bonus:
Ein Match-Bonus ist eigentlich genau das, was üblicherweise als Neukundenbonus angeboten wird. Der Kunde zahlt einen bestimmten Betrag ein und bekommt einen bestimmten Betrag auf sein Konto. Als Bestanskundenbonus ist er selten zu finden.

Gratiswette:
Wettanbieter wie Interwetten oder bet-at-home vergeben regelmäßig Gratiswetten an Bestandskunden. Das bedeutet, dass der Kunde durch Eingabe eines Codes beim Wettanbieter mit vom Buchmacher zur Verfügung gestelltem Wettguthaben tippen kann. Oft wird diese Form des Bonus´ auch als Gutschein bezeichnet.

Bei wenigen Wettanbietern gibt es solche Gratiswetten oder auch Gutscheine sogar zusätzlich zum Willkommensbonus. Gute Beispiele dafür sind der Interwetten Gutschein sowie der tipico Gutschein.

Wette ohne Risiko:
Eine Wette ohne Risiko bieten Wettanbieter normalerweise auf ein bestimmtes Ereignis, wie wichtigen Spielen an. Oft findet sich im „Mein Konto“-Bereich des Buchmachers eine Abteilung für Boni. Dort können Kunden dann die aktuellen Angebote wie eben eine Wette ohne Risiko sehen. Oft schicken Wettanbieter solche Aktionen auch per Newsletter raus.

Bei einer Wette ohne Risiko kann wie der Name schon sagt ohne Risiko auf ein meistens vom Wettanbieter vorgebenens Spiel platziert werden. Dabei lädt der Kunde einen bestimmten Betrag auf und platziert seinen Tipp. Geht dieser durch, greift die Wette ohne Risiko nicht. Geht der Tipp jedoch daneben, dann bekommt der Kunde den Einsatzbetrag zurückerstattet. Dann spricht man wiederum von einem Cashback!

Kombi-Bonus:
Einen Kombi-Bonus haben wir in unserem Wettbonus Vergleich häufig gefunden. Mit ihm kann der Gewinn bei Kombiwetten erhöht werden. Wie hoch der Kombibonus ist, hängt von der Anzahl der Spiele ab, die in einer Kombiwette enthalten sind. Der Kombi-Bonus ist eine gute Möglichkeit die 5% Wettsteuer auszugleichen. Tipp: Beachtet allerdings in den Bonusbedingungen die Mindestquote pro Auswahl, die für einen Kombibonus gelten.

Der höchste Wettbonus

Wie Ihr in der oberen Tabelle seht, beträgt der durchschnittliche Neukundenbonus in etwa 100€. Es gibt allerdings auch einige Ausnahmen wie zum Beispiel den Bet3000 Bonus, den 888sport Bonus und vor allem den BetVictor Bonus. Bei der Überlegung, bei welchem Wettanbieter eine Einzahlung vorgenommen wird, sollte man sich allerdings nicht nur auf den höchsten Einzahlungsbonus stützen.

Vielmehr ist der Wettbonus in der Gesamtheit zu betrachten. Denn ein hoher Wettbonus nützt nichts, wenn das Wettangebot beschränkt ist, der Wettanbieter unseriös ist oder es die Einzahlungsart nicht gibt, mit der Ihr Euer Wettkonto aufladen wollt. Vor der ersten Einzahlung solltet Ihr also die Wettanbieter gründlich vergleichen. Tipp: Hier findet Ihr die von uns getesteten besten Wettanbieter.

Seid Ihr Euch bereits sicher, bei welchem Wettanbieter Ihr Euch einen Willkommensbonus sichern wollt, dann informiert Euch vorher über die Umsatzbedingungen des Bonus. Mehr darüber erfahrt Ihr im nächsten Kapitel.

Umsatzbedingungen im Vergleich

An jeden Neukundenbonus sind Umsatzbedingungen verknüpft. Das bedeutet: Ihr könnt nicht zum Beispiel 100€ einzahlen, 100€ Bonus kassieren und dann das ganze auszahlen lassen. Vielmehr müssen vor einer Auszahlung bestimmte Bedingungen erfüllt werden. Zu diesen zählen immer:

Umsatzfaktor:
Der Umsatzfaktor gibt an, wie oft Ihr einen Bonus oder eine Gratiswette einsetzen müsst, um eine Auszahlung vornehmen zu können. Wichtig: Bei Match-Boni könnt Ihr nach Erfüllung der Umsatzbedingungen üblicherweise den Match-Bonus mit auszahlen lassen, bei einer Gratiswette sind nur die Gewinne auszahlbar.

Bei einem Match-Bonus müssen oft der Einzahlungsbetrag und der erhaltene Bonusbetrag jeweils umgesetzt werden, damit eine Auszahlung möglich ist. Wie oft, hängt vom Wettanbieter ab. Der Wettanbieter mit den besten Umsatzbedingungen ist zum Beispiel bwin. Tipp: Mehr dazu erfahrt Ihr in unserem Artikel zum besten Sportwetten Bonus.

Bei einer Gratiswette ist der Umsatzfaktor laut unserem Wettbonus Vergleich üblicherweise nicht so hoch wie bei einem Match-Bonus. Allerdings sind wie oben erwähnt dann auch „nur“ die Gewinne auszahlbar und nicht die Gratiswette an sich.

Mindestquote:
Den erhaltenen Bonusbetrag müsst Ihr also je nach Wettanbieter unterschiedlich oft umsetzen – dabei ist meistens eine Mindestquote vorgeschrieben. Das bedeutet, wenn Ihr eine Quote unter der festgeschriebenen Mindestquote tippt, trägt die Wette nicht zur Erfüllung der Umsatzbedingungen bei.

Je niedriger die Mindestquote ist, umso besser ist es für den Kunden, da dadurch Gewinne natürlich wahrscheinlicher werden. Eine niedrige Mindestquote beim Umsetzen habt Ihr zum Beispiel beim betsson Bonus, aber auch beim oben bereits angesprochenen 888sport Bonus.

Zeitraum:
Je nach Wettanbieter habt Ihr unterschiedlich lange Zeit, die Umsatzbedingungen zu erfüllen. Der durchschnittliche Zeitraum beträgt ca. 30 Tage, was in Wochen mit viel Action im Sportbereich ausreicht. Überdurchschnittlich lange Zeit habt Ihr hingegen beim 888sport Bonus, wo Ihr 60 Tage ab dem Zeitpunkt der Freischaltung des Angebots die Bonusbedingungen erfüllen könnt.

Bei bwin beträgt der Zeitraum sogar 90 Tage, während zum Beispiel der Interwetten Bonus ein ganz anderes Modell fährt: Dort profitiert Ihr nicht nur bei Eurer ersten Einzahlung, sondern auch von jeder weiteren, bis Ihr den Bonusbetrag voll habt. Allerdings habt Ihr nach der jeweiligen Einzahlung nur 14 Tage Zeit, den Bonus freizuspielen.

Wettmärkte:
Nicht bei allen, aber bei vielen Wettanbietern sind bestimmte Wettmärkte von der Erfüllung der Bonusbedingungen ausgeschlossen. So kommt es zum Beispiel vor, dass bei der Umsetzung mancher Neukundenboni Kombiwetten ausgeschlossen sind. Lest also vor der Umsetzung Eures Zusatzguthabens die Bonusbedingungen beim Wettanbieter aufmerksam durch.

Wettbonus mit oder ohne Bonus Code?

Das hängt komplett vom Anbieter ab. Während es zum Beispiel mit dem tipico Bonus Code oder dem bet-at-home Bonus Code manche Wettanbieter gibt, bei denen zusätzliches Guthaben nur durch Eingabe eines Codes möglich ist, verzichten andere Buchmacher darauf.

Diejenigen Wettanbieter, bei denen Ihr keinen Code braucht, schreiben dann den Einzahlungsbonus meist automatisch nach der ersten Einzahlung gut. Bei manchen müsst Ihr auch vor der Einzahlung noch den Bonus direkt im Auszahlungsmenü per Drop-down-Menü auswählen.

Aktionen für Bestandskunden werden wiederum nur selten mit Code abgewickelt. Meistens werden Bestandskunden solche Aktionen in einem Pop-Up angeboten, im Menü-Bereich oder per Newsletter, wo dann ein Klick auf den jeweiligen Link oder „Teilnehmen“-Button genügt. Eine Ausnahme davon bilden die oben bereits erwähnten Bonus Codes für Gratiswetten.

Ist ein Wettbonus Pflicht?

Nein, ein Wettbonus muss nicht eingelöst werden. Wenn dieser nicht gewünscht ist, kann entweder durch Weglassen des Bonus Codes oder durch Nicht-Auswählen des Bonusangebotes darauf verzichtet werden. Etwas anderes ist es, wenn der Bonus automatisch nach der ersten Einzahlung gutgeschrieben wird.

Dann allerdings könntet Ihr durch Missachtung der Umsatzbedingungen den Bonus quasi unberücksichtigt lassen. Beachtet allerdings: Ist Euer Echtgeld-Guthaben aufgebraucht, würdet Ihr mit dem Bonusguthaben weiterspielen. Ist dies nicht gewünscht, dann müsst Ihr neu einzahlen.

Wir raten allerdings von der Nicht-Berücksichtigung eines Willkommensangebotes ab. Denn den Betrag gibt es stets unkompliziert zu erhalten und bei einfachen Umsatzbedingungen ist es wahrscheinlich, dass der Kunde am Ende mit Gewinnen rausgeht.

Unser Fazit zum Wettbonus Vergleich

In diesem Artikel habt Ihr erfahren, wie Ihr einen guten Wettbonus Vergleich anstellt. Achtet zunächst auf den Wert in Prozent und auf den tatsächlichen Betrag. Wenn Euch das Angebot zusagt, dann informiert Euch über den Wettanbieter: Ist er seriös, welche Zahlungsarten bietet er an, wie groß ist das Wettangebot – um nur ein paar wichtige Aspekte zu nennen.

Wenn der Wettanbieter auch diesen Test besteht, nehmt die Umsatzbedingungen des Bonus genauer unter die Lupe. Oft sind die Details entscheidend, ob Ihr am Ende mit Gewinnen rausgeht. Ein Angebot, das alle genannten Kriterien jedenfalls bestens miteinander vereint, ist der Bet3000 Bonus, den wir empfehlen können.

Wer hingegen einen klassischen Match-Bonus nicht so spannend findet und sich eher mit dem System der Gratiswetten identifiziert, der sollte sich den betfair Bonus ansehen. Seid Ihr generell noch unschlüssig, empfehlen wir Euch nochmal unseren Ratgeber zum besten Sportwetten Bonus.