Sportwetten für Einsteiger

Tipps & Empfehlungen für Anfänger

Ihr habt noch nie eine Sportwette platziert oder macht gerade Euren ersten Schritte in diesem Gebiet? Dann seid Ihr in diesem Ratgeber richtig. Er vermittelt Euch nützliche Tipps, was Ihr unbedingt wissen müsst, um mit Euren Sportwetten erfolgreich zu sein. Aller Anfang ist schwer – wir nehmen Euch in diesem Testbericht an die Hand und erkunden mit Euch den Wett-Dschungel.

Wie funktionieren Einsteiger Sportwetten?

Einsteiger können genauso Sportwetten platzieren wie schon erfahrene Sportwetter. Ihr braucht dazu im Endeffekt nur eins: Ein Wettkonto bei einem Sportwetten Anbieter. Das könnt Ihr Euch bequem online erstellen.

Als Einsteiger habt Ihr dabei den Vorteil, dass Ihr Euch bei vielen Buchmachern einen Willkommensbonus sichern könnt, den diese für Neukunden bereit halten. Dabei bekommt Ihr auf Eure erste Einzahlung einen Bonus vom Wettanbieter. Dieser Wettbonus eignet sich unseren Erfahrungen nach gut, um das Sportwetten Angebot mal auszuprobieren.

Welcher Buchmacher zum Einstieg der beste ist, erfahrt Ihr auf dieser Seite im Abschnitt „Wettanbieter“. Habt Ihr ein Wettkonto, könnt Ihr schon Eure Wette platzieren. Wie das genau geht, erklären wir Euch unter „Anleitung“.

Weil immer mal wieder die Frage kommt, ob Sportwetten überhaupt legal seien: Ja, Ihr macht Euch natürlich nicht strafbar, wenn Ihr Sportwetten im Internet platziert. Es gibt eine Vielzahl. von seriösen Wettanbietern und mit die seriösesten haben wir Euch auf dieser Seite präsentiert. Wusstet Ihr beispielsweise, dass Bet3000 sogar TüV-geprüft ist?

Aber auch andere Bookies wie Interwetten oder bet-at-home haben allesamt eine gültige Sportwetten Lizenz und dürfen Ihr Angebot daher in Deutschland anbieten – und Ihr eben darauf wetten.

Unterschiede nach Sportarten

Ihr könnt bei Wettanbietern hierzulande auf verschiedenste Sportarten wetten. Das geht los bei Fußball, führt über Tennis, Basketball oder Eishockey bis hin zu Darts, Volleyball, Schach oder sogar einzelnen Disziplinen beim Wintersport. In diesem Zusammenhang aber gleich unser erster Tipp:

Platziert nur Wetten auf eine Sportart, mit der Ihr Euch auskennt!

Die großen Wettprogamme der Buchmacher mögen Euch anfangs vielleicht erschlagen. Umso wichtiger ist es, sich zunächst auf wenige Sportarten zu beschränken. In Deutschland werden die Mehrzahl der Tipps auf Fußball und Tennis Wetten abgegeben, weswegen wir Euch die Besonderheiten der Sportarten kurz näherbringen.

Fußball:
Ihr gehört zu einer großen Gruppe, wenn Ihr Fußball Wetten abgeben wollt.

Tippen könnt Ihr auf die unterschiedlichsten Ligen und Wettbewerbe:

  • WM
  • EM
  • Champions League
  • Europa League
  • Bundesliga
  • 2. Bundesliga
  • 3. Liga
  • Regionalliga

Das war noch nicht alles, denn die meisten Wettanbieter haben auch Ligen auf fernen Kontinenten im Angebot. Bei manchen Buchmachern könnt Ihr außerdem auf die Oberligen in Deutschland setzen. Fußballwetten auf untere Ligen anderer europäischer Länder sind ebenfalls keine Seltenheit.

Tennis:
Wenn Ihr Fußball und Tennis-Wetten auf den ersten Blick vergleicht, werdet Ihr feststellen: Im Gegensatz zum Fußball gibt es beim Tennis nur zwei Wettmöglichkeiten,

Das ist nur logisch, denn beim Tennis gibt es kein Unentschieden, Ihr könnt also nur auf 1 oder 2 setzen. Praktisch bei Tennis Wetten: Manche Wettanbieter wie Interwetten bieten dazu einen Livestream an, sodass Ihr Tennis-Matches direkt beim Wettanbieter verfolgen könnt. Tipp: Die Interwetten App nutzen & 25€ Cashback Bonus für die erste mobile Wette sichern.

Bei Tennis Tipps solltet Ihr eins beachten:
Aufgrund der hohen Punktzahl sind Favoriten-Siege im Tennis häufiger als im Fußball, wo sich die Favoriten nur zu im Schnitt 60% durchsetzen.

Welcher Wettanbieter ist für Sportwetten Anfänger zu empfehlen?

Eine enorm wichtige Wahl ist es, den richtigen Wettanbieter für Euch zu finden. Es gibt ja scheinbar Buchmacher wie Sand im Meer, wobei sich die Kandidaten teilweise deutlich hinsichtlich des Wettangebots, der Einfachheit der Bedienung oder der Höhe der Quoten unterscheiden.

Wir möchten Anfängern in diesem Bereich raten, ihre ersten Schritte bei Bet3000 zu gehen.

Wettanbieter für Anfänger

Wettanbieter für Anfänger

Das Angebot des Wettanbieters ist enorm einfach aufgebaut, Ihr seht alles auf den ersten Blick und könnt Euch gut zurechtfinden. Ebenfalls wichtig bei einem guten Sportwetten Anbieter für Anfänger:

  • Einfache Registrierung
  • Guter Kundenservice
  • Gängige Einzahlungsmethoden

Wir haben selbst bei Bet3000 erste Erfahrungen gesammelt, was sich im Nachhinein als goldrichtig erwies. Deswegen können wir Euch den Wettanbieter auch für Euren Einstieg empfehlen. Vor allem auf dem Handy macht die Wettabgabe Spaß, dank der übersichtlichen und schnellen Bet3000 App.

Bet3000 ist vor allem für die Anfänge bei Fußballwetten perfekt. Wenn Ihr Euch schon als Anfänger vorgenommen habt, gleich auf eSports zu wetten, dann empfehlen wir Euch Betway. Wer als Einsteiger auf US Sportereignisse (NFL, NBA, …) tippen will, ist bei Unibet gut aufgehoben. Tipp: Bei Unibet findet Ihr von Woche zu Woche auch die eine oder andere coole Angebote für Kunden.

Wollt Ihr mit Tennis Wetten einsteigen, raten wir Euch auch zu bwin und Betano. Cool: Bei bwin gibt es einen sehr großen Hilfe-Bereich, wo Ihr Antworten auf fast sämtliche Fragen aus dem Sportwetten Bereich findet.

Ein guter Kundenservice ist etwas, worauf vor allem Anfänger achten sollten. Habt außerdem von Beginn an ein Auge auf weitere Features wie Ergebnisse, Livescores und Live-Statistiken. Im Test war hinsichtlich dieser Features besonders bet-at-home gut ausgestattet.

Wichtigste Wettarten für Anfänger

Ihr habt wahrscheinlich eine bestimmte Partie im Kopf, wollt bei einem Wettanbieter darauf setzen und klickt dazu auf das Spiel im Wettprogramm. Danach herrscht meist als Anfänger Ratlosigkeit, denn Ihr seht vor Euch vermeintlich nur wirre Zahlen und Buchstaben. Wir zeigen Euch hier, auf was Ihr klicken müsst, wenn Ihr…

…auf den Sieger eines Spiels setzen wollt:

  • 1 = Heimsieg
  • X = Unentschieden
  • 2 = Auswärtssieg

…auf die Toranzahl wetten wollt:

  • Over 2,5 Tore = Es fallen mehr als zwei Tore
  • Under 2,5 Tore = Es fallen weniger als zwei Tore

…zwei Ereignisse abdecken wollt:

  • Doppelte Chance 1X = Sieg Heimteam oder Unentschieden
  • Doppelte Chance X2 = Sieg Auswärtsteam oder Unentschieden
  • Doppelte Chance 1/2 = Sieg Heimteam oder Sieg Auswärtsteam

Auf den Ausgang des Spiels, also beispielsweise Sieg Heimteam oder Auswärtssieg könnt Ihr vor einem Spiel wetten, aber auch live. Dann spricht man von einer sogenannten Livewette. Livewetten könnt Ihr bei den meisten Buchmachern platzieren. Sobald eine Partie läuft, findet Ihr Live Wettquoten im dafür vorgesehenen Livewetten Bereich.

Neben den Wettarten pro Spiel gibt es auch Wett Möglichkeiten auf einen ganzen Wettbewerb, die Langzeitwetten. Ihr tippt also zum Beispiel, wer die Champions League gewinnt oder welche Mannschaften absteigen. Solche Wetten sind einfach zu platzieren und daher auch für Anfänger zu empfehlen. Wir sagen das nur nochmal, da Ihr als Einsteiger erstmal einfache Wettarten tippen solltet und Euch nicht gleich mit Profi-Strategien wie Surebets herumschlagt – das kommt später.

Die Einzelwette & die Kombiwette

Einzelwette:
Die einfachste Wettform für Anfänger und damit der unseren Erfahrungen nach kürzeste Weg zum Erfolg ist die Einzelwette. Wie der Name schon sagt, gebt Ihr einen Tipp auf eine einzige Partie ab. Klickt auf die Wettart, die Ihr tippen wollt. In unserem Beispiel wäre das auf Heimsieg des BVB. Dafür gibt es die Quote 1.65.

Dieser Tipp landet in Eurem Wettschein, der sogleich sichtbar wird. Dort müsst Ihr nur noch den Einsatz für Eure Einzelwette eingeben – fertig!

Einzelwette bei Interwetten Einzelwette bei Interwetten

Kombiwette:
Auch hier ist der Name Programm: Ihr kombiniert mehrere Einzelwetten zu einer einzigen Wette. Dabei werden alle Quoten miteinander multipliziert und Ihr bekommt eine Gesamt-Quote – die Kombinationswette ist geboren.

Ihr könnt bei Kombiwetten deutlich mehr gewinnen, weswegen sie so beliebt sind. Bedenkt allerdings, dass sich mit Kombiwetten auch Euer Risiko erhöht, da alle Spiele richtig sein müssen!

Wenn Ihr Eure Kombinationswette absichern wollt, sodass nicht alle Spiele richtig sein müssen und auch eins oder mehrere Spiele falsch sein dürfen, dann spielt Ihr eine Systemwette. Systemwetten werden von nahezu allen Buchmachern angeboten.

Was Ihr zu Quoten wissen müsst

Quoten geben die vom Wettanbieter errechnete Eintrittswahrscheinlichkeit eines Ereignisses wieder. Sie berechnen sich aus:

  • Statistiken
  • der geschätzten Anzahl an Tipps auf ein bestimmtes Ereignis

Da Buchmacher teils unterschiedliche Berechnungsmodelle haben, kommt es zu Quoten-Unterschieden, die sich fortgeschrittene Tipper zunutze machen. Die Wahrscheinlichkeit einer Quote könnt Ihr folgendermaßen berechnen: 1/Quote x 100 = Wahrscheinlichkeit

Beispiel:
Ihr seht eine Quote von 2.45. Also nehmt Ihr die Formel: 1/2.45=0,40. Durch Multiplikation mit 100 ergibt sich die Eintrittswahrscheinlichkeit des Ereignisses ist von 40%.

Quoten in Wahrscheinlichkeit ausgedrückt

Quoten in Wahrscheinlichkeit ausgedrückt

Es gibt Wettanbieter, die einen höheren Auszahlungsschlüssel haben, als andere, sprich, regelmäßig höhere Quoten anbieten als es die Konkurrenz macht.

Noch ein Wort zu den Wettquoten bei Kombinationswetten: Die Wettquoten multiplizieren sich mit den Wahrscheinlichkeiten. Das heißt: Habt Ihr drei 2.00-Quoten, dann habt Ihr eine gesamte Wettquote von 8.00 (2.00 x 2.00 x 2.00). Die Wahrscheinlichkeit, dass Eure Wette durchgeht, liegt aber bei nur 12,50 Prozent (0,5 x 0,5 x 0,5).

Spielt also wenn möglich und gerade zu Beginn Einzelwetten. Damit Ihr die größtmögliche Wettquote dafür findet, empfehlen wir Euch einen Quotenvergleich, wie etwa den von Wettmaxx.com.

Wie wird die erste Wette perfekt?

Dafür, dass die erste Wette gewinnt, können wir nicht garantieren. Doch wir können Euch soweit vorbereiten, dass alle Voraussetzungen geschaffen sind, damit Euer erster Tipp möglichst erfolgreich wird.

1Wette auswählen

Wie Ihr weiter oben schon erfahren habt: Setzt nur auf Ligen, in denen Ihr Euch auskennt. Wenn das die Bundesliga ist, dann schaut Euch also den Bundesliga Spielplan an. Checkt Statistiken und News zu den Teams. Kennt Ihr Euch mit Taktik aus und habt in den vorherigen Spielen Beobachtungen gemacht? Auch das könnt Ihr in Eure Beurteilung eines Bundesliga Spiels einfließen lassen und dann Eure Prognose erstellen.

2Zu Wettanbieter

Habt Ihr Euren Tipp, braucht Ihr natürlich einen Wettanbieter, wo Ihr ihn abgeben könnt. Wie Ihr oben schon gesehen habt, empfehlen wir Euch dafür Bet3000. Über einen Klick auf das Logo in unserer Tabelle kommt Ihr übrigens direkt zum Buchmacher, wo Ihr Euch über den gelben Button direkt ein Wettkonto erstellen könnt. Dazu ist die Angabe einiger Daten notwendig.

Das ist bei allen Anbietern der Fall, aber kein Grund zur Besorgnis. Wettanbieter können es sich nicht leisten, mit diesen Daten leichtfertig umzugehen und schützen diese durch moderne Sicherheitsmechanismen. Bet3000 ist sogar TüV-geprüft!

Wenn Ihr Euch ein Wettkonto erstellt habt, könnt Ihr Euch einloggen und eine Einzahlung vornehmen. Das geht beispielsweise direkt über das Online Banking (Trustly, SofortÜberweisung) oder auch PayPal oder Kreditkarte.

3In den Wettschein

Wenn Ihr eingezahlt habt, geht in den Sportwetten Bereich, wo Ihr, um beim Beispiel Bet3000 zu bleiben, direkt die zum Wetten verfügbaren Sportarten und Ligen seht. Wenn Ihr also auf die Bundesliga wetten wollt, klickt auf „Fußball“, „Deutschland“ und dann „1. Bundesliga“.

Jetzt seht Ihr Euer Spiel. Klickt darauf und Ihr habt alle Wettmöglichkeiten. Für den Anfang solltet Ihr eine 1X2 Wette oder Über/Unter 2,5 Tipp spielen. Beides haben wir Euch weiter oben schon erklärt. Bei einem Tipp auf die jeweilige Quote, landet sie im Wettschein, der sich dann automatisch öffnet.

4Wette abgeben

Im Wettschein könnt Ihr jetzt den Wetteinsatz festlegen. Oftmals liegt der minimale Wetteinsatz bei 1 Euro oder sogar noch darunter.

Einsatz x Quote ergibt den gewünschten Gewinn. Wenn Ihr auf mehr Spiele gleichzeitig tippen wollt, dann fügt weitere Spiele dem Wettschein hinzu. Ihr tippt dann eine sogenannte Kombiwette, wo das Risiko größer ist, aber dafür auch der potentielle Gewinn höher.

Geht Eure Wette durch, habt Ihr also Erfolg, bekommt Ihr Eure Gewinne automatisch gutgeschrieben und könnt entweder weitere Wetten platzieren oder das Geld wieder auszahlen lassen.

Welche Strategien & Tipps gibt es für Sportwetten Anfänger

Ein paar wichtige Strategien habt Ihr in diesem Artikel schon kennengelernt. Spielt als Anfänger erstmal Einzelwetten, um überhaupt mal ein Gefühl für Sportwetten zu bekommen. Wenn Ihr Kombis spielt, nehmt nicht zu viele Tipps in Euren Wettschein. Diese Wettstrategie gilt für Anfänger genauso wie für fortgeschrittene Tipper.

Herausheben möchten wir den Punkt: Auf eine Liga spezialisieren. Gerade als Anfänger solltet Ihr nicht um des Wettens Willen wetten, sondern weil Ihr Ahnung habt und deswegen ein Spiel gut voraussagen könnt. Ihr schaut gerne Bundesliga und lest auch Statistiken dazu. Dann spezialisiert Euch auf die Bundesliga. Ihr seid Fan der 3. Liga – dann kann das Eure Spezialität werden.

Weitere Tipps bzw. Wettstrategien für erfolgreiche Wetten, die sowohl für Einsteiger als auch fortgeschrittene Tipper gelten:

  • Eher niedrige Quoten spielen
  • Quoten verschiedener Wettanbieter vergleichen und wenn möglich bei dem Buchmacher mit der höchsten Quote spielen
  • Wetten auswerten

Letzterer Punkt ist ganz wichtig, gerade, wenn Ihr ein Einsteiger im Sportwetten Bereich seid. Testet aus, welche Wetten bei Euch funktionieren und welche nicht. Dazu könnt Ihr die Wettübersicht direkt bei Wettanbietern nutzen. Sie gibt Euch einen guten Überblick über Einsätze, einen eventuellen Verlust und Gewinne bzw. Auszahlungen.

Gewinnt Ihr regelmäßig Geld mit Siegwetten, also 1×2, aber nicht mit Tipps darauf, wie viele Tore fallen? Dann könntet Ihr Euch auf Siegwetten spezialisieren. Umgekehrt: Fahrt Ihr mit einer Wettart nur Verluste ein? Dann lasst diese Wettart vielleicht weg oder probiert eine andere Herangehensweise. Generell bewahrt Euch der Tipp der Wettauswertung davor, einen Fehler zweimal zu machen, was leider unserer Erfahrung nach viele Wettfreunde tun – seid also schlauer und bezieht die Auswertung in Eure Wettstrategie mit ein.

Um die Anmeldung beim Anbieter etwas zu versüßen, werden ist ein sogenannter Neukundenbonus gewährt. Dieser muss je nach Online Wettbüros mehrfach umgesetzt werden, bevor das Geld auszahlbar ist. Wir raten Einsteigern zu einem leicht umsetzbaren Angebot wie beispielsweise dem bet-at-home Bonus (200€). Für nicht-deutsche Kunden ist indes der bahigo Bonus spannend.

Sportwetten für Einsteiger und Wettanfänger: Was muss noch beachtet werden?

Wenn Ihr Eure erste Wette platziert, dann werdet Ihr im Wettschein womöglich sehen, dass 5% einbehalten werden. Ist das ein Fehler? Nein, denn deutsche Kunden müssen bei Sportwetten eine 5% Wettsteuer zahlen. Aber: Manche Wettanbieter übernehmen diese 5% Wettsteuer für Euch, zahlen sie also selbst, sodass Ihr im Endeffekt steuerfrei wettet. Zu diesen Buchmachern zählt zum Beispiel Bet3000.

Eine weitere Besonderheit und für Einsteiger wichtig zu wissen: Für Neukunden gibt es häufig einen Willkommensbonus. Dieser ist meist an Eure erste Einzahlung verknüpft. Ihr könnt den Bonus aber nicht sofort wieder auszahlen lassen, das sagt schon der gesunde Menschenverstand.

Vielmehr sind solche Neukundenboni an sogenannten Umsatzbedingungen geknüpft. Ihr müsst den Betrag also umsetzen, zu einer bestimmten minimalen Quote und in einem gesetzten Zeitraum. Das alles könnt Ihr bei den seriösen Wettanbietern aber direkt selbst in den Umsatzbedingungen nachlesen.

Das bringt uns zu einer weiteren Besonderheit: Als Kunde eines Wettanbieters habt Ihr üblicherweise nämlich Zugriff auf einen Kundenservice. Ein guter Kundensupport ist bei Sportwetten Anbietern wichtig, um im Wettbewerb überhaupt eine Chance zu haben.

Oft ist er per Livechat erreichbar und bietet daher Soforthilfe. Achtet bei dem Buchmacher Eurer Wahl auf Buttons wie „Kontakt“ oder „Hilfe“. Den Kundenservice könnt Ihr alles fragen. Er ist also ein enorm wichtiges Tool für Einsteiger. Übrigens können wir in dieser Hinsicht besonders den Kundensupport von bet-at-home empfehlen.

Unser Fazit zu Sportwetten für Anfänger

Wir haben Euch mit diesem Testbericht eine Machete geliefert, mit der Ihr den Wett-Dschungel durchforsten könnt. Checkt die Wettanbieter wie oben gelesen und beherzigt unsere Tipps für den Wett-Erfolg.

Spielt für den Anfang die einfachen Wettarten und vergrößert Euer Wissen immer mehr, indem Ihr Euch bei einem der besten Wettanbieter 2021 anmeldet.

Die 5 besten Wettanbieter für Anfänger
Wettanbieter Anbieter Bonus Zahlungsart Bewertung
135€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
wetten wetten keyboard_arrow_right
Interwetten Erfahrungenkeyboard_arrow_right
Interwetten Bonuskeyboard_arrow_right
Interwetten Appkeyboard_arrow_right
150€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
wetten wetten keyboard_arrow_right
Bet3000 Erfahrungenkeyboard_arrow_right
Bet3000 Bonuskeyboard_arrow_right
Bet3000 Appkeyboard_arrow_right
100€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
wetten wetten keyboard_arrow_right
Betsson Erfahrungenkeyboard_arrow_right
Betsson Bonuskeyboard_arrow_right
Betsson Appkeyboard_arrow_right
200€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
wetten wetten keyboard_arrow_right
bet-at-home Erfahrungenkeyboard_arrow_right
bet-at-home Bonuskeyboard_arrow_right
bet-at-home Appkeyboard_arrow_right
Weitere Artikel zum Thema