1. FC Nürnberg: Bald Klarheit in der Trainerfrage?

Peter Hermann schon ab Montag beim Club

Peter Hermann

Peter Hermann (l.) soll Technischer Direktor beim Club werden. © imago images / Norbert Schmidt

Mit dem Gastspiel beim SC Freiburg verabschiedet sich der 1. FC Nürnberg am heutigen Samstag nach nur einem Jahr wieder aus der Bundesliga. Im Breisgau geht es nur noch darum, die Saison nicht als schlechteste der Vereinsgeschichte abzuschließen, wofür ein Punkt reichen würde. Und noch besteht auch die Chance, Platz 18 weiterzureichen. Dafür darf Hannover 96 aber nicht bei Fortuna Düsseldorf gewinnen, während selbst ein Dreier eingefahren werden muss.

Mehr Spannung als der letzte Spieltag versprechen aus Club-Sicht die nächsten Tage, in denen die Weichen für die neue Spielzeit gestellt werden dürften. Nachdem mit Robert Palikuca der neue Sportvorstand bereits in Amt und Würden ist, fehlen noch ein neuer Trainer und ein Technischer Direktor.

In Bezug auf letztgenannten Posten, der neu geschaffen wird, herrscht aber wohl schon Klarheit. So berichten die Nürnberger Nachrichten, dass der schon seit einigen Tagen heiß gehandelte Peter Hermann bereits am Montag nach Nürnberg kommen soll. Der 67-Jährige, aktuell noch Co-Trainer beim FC Bayern München und in selber Funktion 2008/09 auch schon in Nürnberg tätig, könnte seine Erfahrung in Sachen Kaderplanung, aber auch rund um die tägliche Arbeit einbringen.

Damir Canadi wird weiter als Favorit gehandelt

Eng zusammenarbeiten wird Hermann sowohl mit Palikuca als auch mit dem neuen Trainer, dessen Name noch nicht bekannt ist. Als Favorit gilt zwar der Österreicher Damir Canadi, dessen Vertrag Atromitos Athen endet, doch noch gibt es von offizieller Seite keinen Kommentar zum Nachfolger des scheidenden Trainers Boris Schommers.

Gut möglich aber, dass Palikuca nur noch das letzte Saisonspiel abwartet und dann nicht nur in puncto Hermann, sondern auch in der Trainerfrage Klarheit schafft. Weil es sicherlich eine Herausforderung darstellt, mit weiterhin nicht allzu üppigem Budet eine schlagkräftige Mannschaft für den angestrebten Wiederaufstieg zu formen, wäre es zumindest kein Nachteil, könnten die neuen Verantwortlichen schnell mit der Arbeit beginnen.

»Mobil wetten leicht gemacht. Jetzt kostenlose 888sport App holen & bequem auf das nächste Nürnberg-Spiel tippen!