1. FC Nürnberg: Enis Alushi kommt ablösefrei

Ex-St.Paulianer unterschreibt bis 2018

Autor: Christian Slotta Veröffentlicht: Samstag, 30.07.16 | 08:44
Enis Alushi vom FC St. Pauli

Bleibt der zweiten Liga erhalten. Enis Alushi kickt künftig für den 1. FC Nürnberg. ©Imago

Verstärkung für den 1. FC Nürnberg. Nachdem die Franken bereits am Donnerstagvormittag andeuteten, einen neuen Mittelfeld-Mann an der Angel zu haben, folgte am Nachmittag die Bestätigung. Enis Alushi wechselt ablösefrei an den Valznerweiher. Der 30-Jährige stand bis zum Ende der abgelaufenen Saison beim FC St. Pauli unter Vertrag und unterschrieb laut Club-Angaben ein bis 2018 geltendes Arbeitspapier. Mit Nürnberg hat Alushi ehrgeizige Ziele, wie er erklärte: „Der Club zählte in der vergangenen Saison zu den besten Teams der Liga. Daran möchte ich zusammen mit der Mannschaft auch in der neuen Saison anknüpfen“. 

Ursprünglicher Plan verworfen

Dass er nun in Nürnberg aufschlägt, kommt dennoch etwas überraschend. Ursprünglich wollte sich der Deutsch-Kosovare einen Verein im Westen der Republik suchen, um näher an seiner Familie zu sein. Zusammen mit seiner Frau, der ehemaligen Fußballerin Lira Bajramaj, hat Alushi ein Haus in Mönchengladbach In Gladbach hat sich Alushi in den vergangenen Wochen auch individuell fitgehalten, sodass er bereits zum Auftakt gegen Dresden eine Alternative werden kann.