1. FC Nürnberg: Valentini verletzt sich im Training

Rechtsverteidiger fehlt "bis auf Weiteres"

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Dienstag, 07.01.2020 | 15:24
Enrico Valentini beim FCN

Fehlt dem FCN in nächster Zeit: Enrico Valentini. ©Imago images/Zink

Seit Samstag wird wieder gearbeitet am Valznerweiher. Seitdem läuft die Wintervorbereitung des 1. FC Nürnberg, auch am heutigen Dienstag standen zwei Trainingseinheiten auf dem Programm. Die erste schlechte Nachricht des Jahres folgte allerdings auf dem Fuß: Wie der Club auf Twitter bekannt gab, zog sich Enrico Valentini eine Knieverletzung zu und wird „bis auf Weiteres“ fehlen. Wie schwer die Verletzung genau ist und wann Valentini wieder einsteigen kann, gaben die Franken nicht bekannt.

Personaldecke wieder dünner?

Für den Spieler selbst wie auch für den Club wäre die Verletzung, sollte sie länger anhalten, ein bitteres Unterfangen. Valentini agierte in der Hinrunde als variabler Defensivmann auf den Außenbahnen, Jens Keller bot den gebürtigen Nürnberger je nach Bedarf als Links- oder Rechtsverteidiger auf.

Immerhin: Auf links hat der FCN durch die leihweise Verpflichtung von Philip Heise eine Option mehr, auf der rechten Seite wäre Oliver Sorg bei einem Valentini-Ausfall der einzige gelernte Rechtsverteidiger im Kader. Als ersatzweise Option könnte auch Lukas Jäger die Position bekleiden.