Fortuna Düsseldorf: Fragezeichen hinter Kevin Akpoguma

Alexander Madlung vor Comeback

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Donnerstag, 08.08.19 | 13:33
Friedhelm Funkel

Friedhelm Funkel rechnet fest mit Kevin Akpoguma © Imago

Am Sonntag im Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth würde Fortuna Düsseldorf liebend gerne ein viertes Mal in Folge ungeschlagen bleiben und damit den sehr ordentlichen Start mit fünf Punkten aus drei Spielen sowie dem souveränen Einzug in die zweite Runde des DFB-Pokals bestätigen.

Funkel glaubt nicht an Akpoguma-Ausfall

Ob mit Kevin Akpoguma einer der herausragenden Innenverteidiger der 2. Bundesliga gegen Fürth mitwirken kann, ist aktuell allerdings fraglich. Der von der TSG 1899 Hoffenheim ausgeliehene Defensivmann kehrte gesundheitlich angeschlagen vom 1:0-Sieg der deutschen U21 in Finnland zurück und fehlte am Donnerstag im Training.

„ Die Erkältung ist kein Problem. ”
Friedhelm Funkel

Trainer Friedhelm Funkel rechnet allerdings fest damit, Akpoguma gegen Fürth einsetzen zu können: „Kevin kann vermutlich am Freitag wieder ins Training einsteigen, die Erkältung ist kein Problem“, so der erfahrene Fußball-Lehrer gegenüber der Rheinischen Post.

Bormuth stünde parat

Zuversichtlich äußerte sich Funkel auch in Bezug auf Alexander Madlung, der vor der Länderspielpause das torlose Remis beim 1. FC Kaiserslautern wegen Rückenproblemen verpasste, seit Anfang der Woche aber wieder trainiert und die Belastung steigern konnte. „Wir schauen genau, wie er die Einheiten verkraftet. Bis jetzt sieht es ganz gut aus“, so Funkel, der sich sicherlich nicht dagegen wehren würde, wenn mit Akpoguma und Madlung das etatmäßige Innenverteidiger-Gespann auflaufen könnte.

Sollte einer aus dem Duo passen müssen, stünde mit Robin Bormuth aber Ersatz bereit, der in Kaiserslautern zu überzeugen wusste. Und mit dem angeschlagen von der türkischen Nationalmannschaft zurückgekehrten Kaan Ayhan hat Funkel noch eine weitere Alternative in der Hinterhand, wobei ein Einsatz des Ex-Schalker eher unwahrscheinlich ist.