Hannover 96: Muss Marvin Bakalorz seinen Platz kampflos räumen?

Angeschlagener Kapitän droht auszufallen

Marvin Bakalorz

Marvin Bakalorz fehlte am Dienstag angeschlagen auf dem Trainingsplatz. © imago images / Joachim Sielski

Update 11 Uhr:
Dennis Aogo musste einen Pressetermin am heutigen Mittwoch krankheitsbedingt absagen, wie Hannover 96 heute mitteilte. Ob der Neuzugang nun auch für das Spiel am Wochenende ausfällt, ist noch nicht klar. Damit stiegen die Chancen von Marc Stendera auf einen Einsatz.

Der ursprüngliche Artikel: 

Wenn Hannover 96 am Samstag zu Hause gegen Arminia Bielefeld antritt, herrscht schon rund eine Stunde vor dem Anpfiff bei der Bekanntgabe der Aufstellungen Spannung. Ob Trainer Mirko Slomka die beiden jüngsten Neuverpflichtungen Marc Stendera und Dennis Aogo direkt von Anfang an bringt, ist derzeit noch offen. Gerade Ex-Nationalspieler Aogo hat bislang aber einen guten Eindruck hinterlassen und könnte mit seiner Erfahrung direkt weiterhelfen.

Leidtragender des Einbaus von Aogo wäre mutmaßlich Marvin Bakalorz, der seinen Platz aber möglicherweise ohnehin kampflos räumen muss. Denn der Kapitän hat nach Vereinsangaben im Montagstraining einen Schlag aufs Knie abgekommen, der am Dienstag kein Training zuließ. So verpasste Bakalorz auch den internen Test über zwei Mal 30 Minuten gegen die eigene U23 (3:1), den Aogo zur Eigenwerbung nutzen konnte.

Anton und Prib im Dreiermittelfeld mit Aogo?

Mit Waldemar Anton und Edgar Prib bildete Aogo ein eher defensiv orientiertes Dreiermittelfeld, wobei Aogo in zentraler Rolle als Sechser agierte. Im zweiten Durchgang rückte dann Anton für den ausgewechselten Neuzugang auf die Sechs, während Stendera und Matthias Ostrzolek das Mittelfeld komplettierten. Prib agierte in der zweiten Hälfte wie schon beim 0:1 im Test gegen Werder Bremen auf dem linken Flügel.

Nicht zuletzt deshalb, weil es nach Toren Cedric Teuchert (2) und Hendrik Weydandt mit einem 3:0 in die Pause ging, hat die Formation der ersten Hälfte wohl die besseren Karten im Hinblick auf das Bielefeld-Spiel. Bakalorz wäre, Fitness vorausgesetzt, wohl nur dann erste Wahl, wenn entweder Anton ins Abwehrzentrum oder Prib nach links gezogen würde.

Schon Mitglied bei Wettanbieter bet90 ? Jetzt exklusiven bet90 Bonus sichern & mit bis zu 100€ gratis Guthaben auf Hannover wetten!