Veröffentlicht: Donnerstag, 08.08.2019 | 13:37
Fabian Klos

Fabian Klos will mit der Arminia den ersten Saisonsieg. © Imago

Wo soll ich wetten? Was bekomme ich?  
William bis zu 100€ extra Wettguthaben Hier wetten!
888sport bis zu 100€ extra Wettguthaben Hier wetten!
Interwetten bis zu 110€ extra Wettguthaben Hier wetten!

Mit Arminia Bielefeld und Hannover 96 stehen sich zwei Verlierer vom vergangenen Wochenende in einer Partie gegenüber, die trotz nur etwas mehr als 100 Kilometern Entfernung zwischen beiden Städten nicht als klassisches Derby wahrgenommen wird, aber dennoch voller Brisanz steckt.

5€ gratis Guthaben für jeden Liga-Zwei.de-Leser – einfach hier klicken! 

Nicht zuletzt aus sportlicher Sicht, will die Arminia doch im fünften Spiel endlich den ersten Dreier, während Hannover nach nur einem Punkt aus zwei Spielen im Hinblick auf den angepeilten Wiederaufstieg besser nicht erneut patzen sollte.

Tendenz zeigt jeweils nach unten

Arminia Bielefeld hat die Saison mit einem torlosen Remis gegen den Karlsruher SC begonnen, dem eine 0:1-Niederlage beim TSV 1860 München und ein glückliches Weiterkommen im Pokal nach Elfmeterschießen bei Rot-Weiss Essen folgten. Danach befand sich die Arminia gegen den 1. FC Union Berlin angesichts einer 3:1-Führung schon auf dem besten Weg zum ersten Sieg, musste am Ende aber froh sein, noch ein 4:4 gerettet zu haben. Am vergangenen Wochenende indes kassierten die Arminen beim FC St. Pauli ein spätes Gegentor und dadurch eine allerdings nicht unverdiente 1:2-Niederlage.

Hannover 96 hat die Saison mit Siegen beim 1. FC Kaiserslautern (4:0) und gegen die SpVgg Greuther Fürth (3:1) ergebnistechnisch wie ein klarer Aufstiegskandidat begonnen, schon in diesen beiden Spielen aber nicht durchweg überzeugt. Anschließend gelang im Pokal bei Kickers Offenbach nur ein sehr mühsamer 3:2-Sieg nach Verlängerung, ehe beim VfL Bochum mit einem 1:1 die ersten Punkte liegen gelassen wurden. Nach der Länderspielpause missriet Hannover der Start mit einer 0:2-Pleite gegen Dynamo Dresden dann völlig.

Arminia Bielefeld: Mehrere Umstellungen wahrscheinlich

Trainer Rüdiger Rehm machte intern wie extern keinen Hehl daraus, mit dem Auftritt seiner Mannschaft am Millerntor nicht zufrieden gewesen zu sein.

„ Jeder von uns weiß, dass es schlecht war. ”
Brian Behrendt

Brian Behrendt berichtete im Westfalen Blatt zwar, dass Rehm mit seiner unmittelbar nach dem Spiel sehr lautstarken Kritik ein wenig zurückgerudert sei, betonte aber gleichermaßen, auch ohne Weckruf des Trainers die abgelieferte Leistung realistisch einschätzen zu können: „Jeder von uns weiß, dass es schlecht war“, so der Innenverteidiger, der anders als der eine oder andere Kollege nicht um seinen Startplatz bangen muss.

Personelle Konsequenzen sind auf jeden Fall wahrscheinlich und das nicht nur, weil der auf St. Pauli wegen einer Prellung fehlende Julian Börner wieder fit ist und anstelle von Malcolm Cacutalua ins Abwehrzentrum neben Behrendt zurückkehren dürfte.

Denkbar ist zudem, dass Tom Schütz die rechte Abwehrseite übernimmt und der letzte Woche dort aufgebotene Michael Görlitz entweder auf eine der beiden offensiven Außenbahnen rückt, wo Christoph Hemlein und Christopher Nöthe enttäuschten, oder ganz auf die Bank muss. Auch Michal Mak und Youngster Keanu Staude dürfen auf eine Nominierung auf dem Flügel hoffen, während im Angriff Leandro Putaro anstelle von David Ulm eine Chance bekommen könnte. Nicht ausgeschlossen ist außerdem, dass Routinier Stephan Salger als Stabilisator ins defensive Mittelfeld eingebaut wird und Tomasz Holota oder Manuel Prietl verdrängt.

Hannover 96: Sane und Harnik fehlen

Trotz der Pleite gegen Dresden wird 96-Trainer Daniel Stendel nicht alles über den Haufen werfen, ist aber zu zwei personellen Veränderungen gezwungen.

Für den rotgesperrten Abwehrchef Salif Sane wird Neuzugang Stefan Strandberg in der Innenverteidigung sein Debüt feiern. Die mit Standbergs Ankunft eigentlich angedachte Variante, Sane für den zuletzt schwächelnden Iver Fossum ins Mittelfeld zu ziehen, hat sich derweil mit der Undiszipliniertheit des Senegalesen erst einmal erübrigt.

Neben Sane muss auch Martin Harnik passen, der im Training einen Muskelfaserriss erlitt. Als Ersatz für den Österreicher bietet sich in erster Linie Kenan Karaman an, aber auch eine Variante mit Niclas Füllkrug auf dem Flügel und dafür Artur Sobiech als Mittelstürmer ist denkbar.

Wett Tipps zum Spiel

Bielefeld hat nach 18 Unentschieden in der vergangenen Saison seinem Ruf als Remis-Spezialist schon wieder alle Ehre gemacht. Inklusive Pokal endeten drei von fünf Spielen der Ostwestfalen ohne Sieger. Zieht man dann doch die drei Unentschieden in den letzten drei Duellen zwischen Bielefeld und Hannover in den Jahren 2008 und 2009 hinzu, spricht zumindest statistisch vieles für eine Punkteteilung.  Hier klicken & mit 3,25-Quote auf Unentschieden wetten!

Nachdem in den letzten drei Bielefelder Pflichtspielen stolze 15 Treffer fielen und weil Hannover generell sehr offensivstark ist, wie die acht Tore an den ersten vier Spieltagen unterstreichen, glauben wir an unterhaltsame 90 Minuten. Hier mit der Quote 1,83 auf Over 2,5 setzen!

TV-Tipps: Live-Übertragung auf Sky & Sky Go (Anstoß: Sonntag, 13.30 Uhr), Free-TV-Highlights ab 19 Uhr bei Hattrick – die 2. Bundesliga (Sport 1)