Vorschau auf Dynamo Dresden vs Bielefeld

Analyse, Quoten & Tipp zum Spiel am 20.09.2017

Erich Berko im Duell mit Julian Börner. Jetzt auf die Partie Dresden gegen Bielefeld wetten

Erich Berko (r.) kann der SGD nicht helfen, er laboriert noch an seiner Schulterverletzung ©Imago/Hentschel

In der heimischen DDV-Arena empfängt Dynamo Dresden die Arminia aus Bielefeld. Während der DSC in der Tabelle noch zwei Punkte vor dem Neuhaus-Team liegt, nahmen die Formkurven beider Vereine in den vergangenen Spielen einen komplett unterschiedlichen Verlauf. Wer kann seine Bilanz mit einem Sieg verbessern?

Aktuelle Quoten zum Spiel

AnbieterLilien gewinnenSGD gewinnt 
888sport4.208.20Jetzt wetten!
tipico2.104.10Jetzt wetten!
William2.003.90Jetzt wetten!

Dynamo Dresden: Abwehr stabilisiert

Nach vier sieglosen Spielen in Folge fing sich Dynamo Dresden in der letzten Partie und fuhr einen verdienten 2:0-Triumph gegen Regensburg ein. Dabei überzeugten besonders die taktischen Maßnahmen von Trainer Uwe Neuhaus, der zwar das System nicht änderte, die SGD jedoch mit kleinen Umstellungen zum Erfolg führte. Einmal mehr überzeugend in der Offensive war dabei Neuzugang Haris Duljevic.

Allerdings zeigte sich Dynamo auch in der Abwehr deutlich verbessert und blieb damit zum zweiten Mal in dieser Saison nach dem 1:0 gegen den MSV Duisburg am ersten Spieltag ohne Gegentreffer. Gegen Bielefeld muss sich das Neuhaus-Team auf eine starke Offensive einstellen und kam damit in den bisherigen direkten Duellen nicht gut zurecht. In sechs der sieben Partien gegen Bielefeld kassierte die SGD immer mindestens ein Gegentor.

Kein Spieler trug Blessuren aus dem Spiel gegen Regensburg davon, daher kann Neuhaus auf den gleichen Kader wie zuletzt zurückgreifen. Niklas Hauptmann drängt in die Startelf, er könnte für „Lumpi“ Lambertz ins zentrale Mittelfeld rücken.

Arminia Bielefeld: Defensive weiterhin die Problemzone

Die Anfangseuphorie um den guten Saisonstart des DSC ist verpufft. Zuletzt setzte es zwei Pleiten nacheinander für Bielefeld, in denen die Arminen acht Gegentore kassierten. Damit setzen sich die Defensivprobleme der Ostwestfalen fort. Saisonübergreifend kassierte der DSC in 13 von 15 Ligaspielen unter Trainer Jeff Saibene immer mindestens einen Gegentreffer.

Dies konnte bisher stets durch die gefährliche Offensive ausgeglichen werden. Bei der jüngsten Niederlage gegen Darmstadt reichten jedoch auch drei Auswärtstore nicht zum Sieg. Daher forderte der Trainer von seiner Mannschaft vor dem nächsten Spiel erneut mehr Entschlossenheit in der Defensive. Seine Mannschaft müsse konsequent gegen den Ball agieren und „noch konzentrierter und noch gieriger sein, den Zweikampf gewinnen zu wollen“, so Saibene in der Neuen Westfälischen.

Trotz der erneuten Flut an Gegentoren stellt der Coach die Abwehr vermutlich nicht um. Auf der rechten Seite hat deswegen der Ex-Dresdner Nils Teixeira wieder gute Chancen auf einen Einsatz. Außerdem drängt Tom Schütz in die Startelf, er könnte für Konstantin Kerschbaumer beginnen.

Aktuelle Wett Tipps

Bielefeld schießt im Schnitt 1,7 Tore pro Partie.

Tipp: Arminia trifft. Höchste Quote: 1.32. Jetzt wetten!

Dresden hat die letzten beide Spiele nicht verloren, für Bielefeld setzte es zwei Niederlagen in Folge.

Tipp: Dynamo gewinnt. Höchste Quote: 2.20. Jetzt wetten!

TV-Tipps: Live-Übertragung auf Sky & Sky Go (Anstoß: Mittwoch, 18.30 Uhr), Free-TV-Highlights ab 22 Uhr bei Sky Sport News HD