FC Ingolstadt gegen 1. FC Union Berlin

Analyse, Aufstellung & Quoten zum Spiel am 01.10.2018

Setzt sich Dario Lezcano gegen Simon Hedlund durch? Jetzt auf Ingolstadt gegen Union Berlin wetten.

Simon Hedlund rutschte zuletzt wieder in die Startelf, wartet aber noch auf sein erstes Saisontor für Union Berlin. ©Imago/Sven Simon

Vor der Saison wurden der FC Ingolstadt und der 1. FC Union Berlin am häufigsten genannt, wenn es um potentielle Konkurrenten für die Top-Favoriten aus Köln und Hamburg ging. Vor dem direkten Duell am achten Spieltag wurden aber nur die Eisernen mit 13 Punkten den Erwartungen gerecht, wohingegen die Schanzer mit nur fünf Zählern Rang 17 belegen. Nach dem Trainerwechsel von Stefan Leitl zu Alexander Nouri soll es nun aber nach oben gehen.

[table “818” not found /]

FC Ingolstadt: Nouri wohl wieder mit Dreierkette

Nach zwölf Duellen, die alle seit 2010 in der 2. Bundesliga stattfanden, ist die Bilanz zwischen beiden Klubs mit je drei Siegen sowie sechs Unentschieden ausgeglichen. In Ingolstadt gilt mit je zwei Erfolgen und zwei Unentschieden selbiges. Bemerkenswerterweise gab es beim Aufeinandertreffen beider Klubs siebenmal in Serie keinen Heimsieg. Vergangene Saison siegte Union mit 1:0 in Ingolstadt und die Schanzer gewannen mit 2:1 in der Hauptstadt.

Der Einstand von Trainer Nouri 28 Stunden nach seiner Präsentation verlief mit der 1:2-Niederlage beim 1. FC Köln zwar vom Ergebnis her enttäuschend, doch die Art und Weise wie sich die Schanzer in der Domstadt präsentierten, war ein Mutmacher. Ingolstadt war beim Aufstiegsfavoriten im zweiten Durchgang die bessere Mannschaft, agierte im Abschluss aber zu ineffektiv und wurde letztlich durch zwei Standards geschlagen.

Nichtsdestotrotz lässt sich auf diesen Auftritt aufbauen und das wird Nouri vermutlich ohne allzu viele Umstellungen tun. So ist wieder die neu installierte Dreierkette zu erwarten. Allerdings fällt Tobias Schröck (Muskelblessur) als zentrales Glied aus. Wahrscheinlich übernimmt nun Marvin Matip die Mittelposition mit Phil Neumann und Lucas Galvao an seiner Seite sowie flankiert von Thomas Pledl sowie Pablo Otavio als sehr offensiven Außenverteidigern.

Generell ist nur eine Änderung wahrscheinlich. Zur Steigerung des spielerischen Elements könnte Konstantin Kerschbaumer nach abgesessener Gelb-Rot-Sperre anstelle von Benedikt Gimber ins defensive Mittelfeld an die Seite von Robin Krauße rücken. Kerschbaumer könnte Spielmacher Sonny Kittel etwas entlasten und dazu beitragen, dass die Stürmer Dario Lezcano und Charlison Benschop genügend Bälle erhalten.

1. FC Union Berlin: Reichel vor Rückkehr? - Polter wieder Joker

Suleiman Abdullahi und Joshua Mees sind zwar für die Partie in Ingolstadt noch kein Thema, doch der Einstieg der beiden Offensivkräfte ins Mannschaftstraining sorgt beim 1. FC Union Berlin auf absehbare Zeit für einen noch größeren Konkurrenzkampf als ohnehin schon.

Auch vor dem Spiel in der Audi-Stadt muss Trainer Urs Fischer wieder schwierige Entscheidungen treffen. Während klar ist, dass Sebastian Polter nach seinem Traumcomeback erneut als Joker auf der Bank Platz nehmen und vermutlich im Laufe der Partie für Sebastian Andersson kommen wird, ist die Rollenverteilung auf anderen Positionen weitaus weniger klar.

So könnte Ken Reichel, der beim 2:0 gegen Holstein Kiel überraschend komplett im Kader fehlte, auf der linken Abwehrseite ins Team zurückkehren und Christopher Lenz verdrängen. Eine Reihe davor sind Marcel Hartel und Kenny Redondo die Alternativen zu Simon Hedlund, der gegen Kiel nicht seinen besten Tag hatte.

Eher schlechte Karten hat gegen wohl Felix Kroos, nachdem das Dreier-Mittelfeld mit Grischa Prömel, Manuel Schmiedebach und Roebrt Zulj gut funktioniert hat. Alleine die Tatsache, dass der letztjährige Kapitän aktuell nur noch zweite Wahl ist, verdeutlicht die Qualität auch in der Breite eines Kaders, der in allen Mannschaftsteilen Alternativen bereit hält, um passend auf den Spielverlauf reagieren zu können.

Tipps & Quoten zum Spiel

TV-Tipps: Live-Übertragung auf Sky & Sky Go, (Anstoß: Montag, 20.30 Uhr), Free-TV-Highlights ab 22.10 Uhr bei RTL Nitro

Unser abschließender Wett Tipp:

In Köln fehlten Ingolstadt nur Kleinigkeiten und das nötige Glück. Knüpfen die Schanzer nun an den insgesamt ansprechenden Auftritt an, ist der erste Sieg unter Trainer Nouri möglich.»Jetzt mit 10.00-Quote (statt regulär 2.25) bei bet90 auf Ingolstadt-Sieg tippen. (Tipp falsch = Geld zurück).

 

 

[table “818” not found /]